Verkaufstraining

abschluss_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Den besseren Abschluss des Verkaufsgesprächs lernen. Mehr Umsatz machen
Es versteht sich von selbst, daß jedes Verkaufsgespräch einen definierten Abschluß hat und im Normalfall ist dies kein großes Problem: Man zieht ein Fazit und trifft Vereinbarungen für die Zukunft. Manchmal springt dabei sogar schon der Umsatz heraus. Bei Geschäftskunden aber natürlich seltener.  In Erstgesprächen mit potentiellen neuen Kunden jedoch kann der Abschluß zur Klippe oder zur Brücke werden – weiter»
kaufimpulse_jochen_peter_elsesser.jpg
Im Verkaufsgespräch besser Kaufimpulse & Kaufgründe erfahren lernen
Das bessere Verkaufsgespräch setzt auf Kaufimpulse und Kaufgründe. Die klassische Bedarfsermittlung bzw. Bedarfsanalyse stößt an ihre Grenzen. Im modernen Verkauf ist es wichtig, zu lernen zu erfahren, was Kunden motiviert.  Denn die Motive (lat. Motus = Antrieb, „Motor“) sind das was uns bewegt, etwas zu tun. Oder es auch zu lassen.  Daher ist es das erste Ziel – bevor Sie weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Fragetechnik im perfekten Verkaufsgespräch
Die Kunst der Gesprächsführung im Verkauf besteht darin, zur richtigen Zeit die geeigneten Fragen im Verkaufsgespräch zu stellen. Das wird als Fragetechnik bezeichnet.  Dazu müssen Sie die verschiedenen Fragearten bzw. Frageformen kennen und lernen. So werden Sie besser und mehr verkaufen.  Es sind mehr als dreißig verschiedene Fragearten definiert, die sich zum Teil nur in Nuancen unterscheiden und sich subsummieren weiter»
3b_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Bedarfe & Bedürfnisse im Verkaufsgespräch besser herausfinden lernen
Wer schon länger im Verkauf ist, der weiß: Bedarfsermittlung und Bedarfsanalyse ist ein zentrales Element im Verkaufsgespräch.  Jeder Profi im Verkauf weiß aber auch: Das alleine reicht nicht (mehr).  Da muß mehr kommen.   Wer lernen will, wie man besser verkauft, der lernt modern zu verkaufen. Und da ist die Bedarfsanalyse (bzw. Bedarfsermittlung) in der alten Form zu wenig. Das bessere weiter»
verkaufsgespraech_verbessern_peter_elsesser.jpg
Fürs Verkaufsgespräch Begrüßung, Small Talk und Einstieg verbessern lernen
Ein gelungener Start in die Konversation ist wichtig im Kundenkontakt. Und vor allem im Verkaufsgespräch. Denn dieser ist schon einmal maßgeblich, ob es überhaupt weitergeht. Und wie die Chancen stehen, weiterhin im Kontakt zu bleiben.  Wir werden von der ersten Minute an begutachtet von unseren Kunden.   In vielen Verkaufstrainings wird Ihnen alles mögliche geraten, was Sie tun sollen, damit der weiter»
koerpersprache_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit Körpersprache im Verkaufsgespräch besser überzeugen
Wenn es um die Körpersprache im Verkaufsgespräch geht, gibt es in den letzten 20 – 30 Jahren eine interessante Entwicklung.  Als ich Anfang der 90er Jahre meine ersten Verkaufstrainings machte, in denen es darum ging, besser verkaufen zu lernen, da nahm die Körpersprache einen sehr großen Stellenwert ein.  Mittlerweile hat die Körpersprache sehr an Bedeutung eingebüßt, wenn es darum geht, weiter»
verkaufsgespraech_verbessern_peter_elsesser.jpg
Sich besser auf ein Verkaufsgespräch richtig vorbereiten lernen, mehr verkaufen
Die Vorbereitung auf ein Verkaufsgespräch umfaßt, sich auf das Unternehmen vorzubereiten UND sich auf den Kunden als Mensch vorzubereiten.  Wer also lernen will, wie man besser und mehr verkauft, der lernt beides zu beachten. Viele unterschätzen die Bedeutung der Vorbereitung auf ein Verkaufsgespräch. Zu viele Verkäufer im Vertrieb vertrauen noch auf Ihre spontanen Eingebungen. Hier ist aber kein Gegensatz. Denn weiter»
verkaufsgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
Sich richtig auf ein Verkaufsgespräch vorbereiten. Kundenkontakt besser lernen.
Für die meisten Verkäufer bedeutet der fachliche Teil im Verkaufsgespräch sicheres Terrain. Sich darauf vorzubereiten ist ein Heimspiel für die meisten im Verkauf.  Hier kennt man sich aus, hier weiß man, was man zu erwarten hat. Ist also ganz entspannt im Verkaufsgespräch.  Man hat schon viele Male ähnliche Fragen beantwortet und oft genug die Vorzüge des eigenen Produkts angepriesen. Doch weiter»
abschluss_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Zum Abschluß kommen im Verkauf – Die vier Schritte zur Unterschrift im Verkauf
Den Abschluß vor Augen wird der Verkäufer nach der Zahl seiner erfolgreichen Kundenunterschriften bewertet und gleichzeitig unter Druck gesetzt.  Das Ergebnis am Ende muss stimmen und die Quote erfüllt werden.  Denn ohne Abschluß ist im Verkauf alles nichts wert.   Wie aber kommen Sie zum Abschluß im Verkauf?   Das ist gar nicht so einfach. Denn vorher gilt es noch einige Schritte weiter»
einwandbehandlung_verkauf.jpg
Die 3 häufigsten Fehler in der Einwandbehandlung vermeiden
„Der Kunde ist König... ...solange er mir zustimmt!“ Das Verkäuferleben könnte so einfach sein, wenn die Meinung des Kunden nicht wäre. Immer hat er noch eine kleine, kurze Frage und grundsätzlich etwas an dem Angebot zu verbessern. Wobei die Meinung der Kunden ist nicht das Problem für viele Verkäufer. Aber Widerspruch bzw. Einwände sind eine echte Hürde für viele im weiter»
koerpersprache_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit geschulter Körpersprache zum besseren Verkäufer durch Training
Bessere Verkäufer kommunizieren besser. Und zwar über sämtliche Kommunikationskanäle. Sobald zwei Menschen aufeinander treffen, ist einfach alles Kommunikation. Selbst wenn nicht gesprochen wird, sendet der Körper, die Haltung, Mimik, Gestik klar formulierte Signale aus, die für andere eindeutig lesbar sind. Denken Sie immer daran: Nicht nur das, was wir sagen ist entscheidend. Auch das, was wir ausdrücken mittels unseres verhaltens, weiter»
verkaufsgespraech_besser_peter_elsesser.jpg
Im Verkaufsgespräch erfolgreicher mit einem Plan – durch eine Agenda
Es gibt leider noch immer viele Menschen im Verkauf, die behaupten, ganz ohne Plan im Verkaufsgespräch am besten zu arbeiten. Sie halten ihre spontane Performance für perfekt und improvisieren im Verkaufsgespräch lieber anstatt zu planen. Auch wenn dies für den ein oder anderen tatsächlich funktionieren mag (die Qualität sei mal dahingestellt), gilt doch für die allermeisten Verkäufer, daß ein durchdachter weiter»
koerpersprache_jochen_peter_elsesser.jpg
Nonverbale Signale richtig deuten lernen – Körpersprache im Verkauf verbessern
So wie wir selbst unsere Stimmungen nur schwer verbergen können, drücken sie sich auch bei unserem Gegenüber durch Körpersprache und andere nonverbale Signale ganz deutlich aus. Der Körper lügt nie! Doch allzu häufig bleiben diese Hinweise unbeachtet, zu sehr ist man mit seinen eigenen Sorgen beschäftigt, ist man eventuell schon beim nächsten Schritt und übersieht ein aufziehendes Gewitter, das einen weiter»
verkaufsgespraech_besser_peter_elsesser.jpg
Small Talk ja oder nein? Lernen, im Verkaufsgespräch richtig damit umzugehen
Dem einen gilt er als unerläßlich und Teil seiner Verkäuferidentität. Dem anderen ist er lästig und unangenehm und er versucht ihn so gut es geht zu vermeiden. Diese beiden Antipode gibt es sowohl bei Verkäufern als auch bei Kunden. In unterschiedlichen Ausprägungen. Was aber ist richtig? Zu Small Talk gibt es viele unterschiedliche Meinungen, aber keinen Königsweg. So lernen Sie, weiter»
argumentation_besser_peter_elsesser.jpg
Das Verkaufsargument Risiko und Angst richtig einsetzen im Verkaufsgespräch
Kunden kaufen keine Produkte sondern Lösungen. So heißt es immer in sogenannten modernen Verkaufstrainings. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Verkaufsargumente, die überzeugen, sind richtig wichtig!  Denn wenn Sie im Verkaufsgespräch darauf verzichten, Kunden in der Verkaufsargumentation klar zu machen, welche Risiken sie vermeiden, werden Sie weniger Erfolg im Verkauf haben. Das Argument Angst ist stärker als das Argument weiter»
besser_verkaufen_lernen_peter_elsesser.jpg
Besser werden im Verkaufsgespräch - kundenzentrierte Argumentation trainieren
Wer besser werden will im Verkauf, der sollte sein Verkaufsgespräch überdenken. Denn häufig liegt im Ablauf und der Art und Weise der Gesprächsführung noch Potential.  Schlechte Verkäufer argumentieren immer aus Ihrer Sicht. Bessere Verkäufer haben den Kunden im Fokus. Das ist moderner Verkauf.   Kundenzentrierte Argumentation, das A und O im Verkauf, fällt Verkäufern häufig schwer. Die eigene Sicht zu verlassen weiter»
verkaufsgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
So kommen Sie beim Verkaufsgespräch schneller ans Ziel
Im professionellen Verkauf, haben Sie nicht nur einen Kontakt sondern mehrere Verkaufsgespräche mit dem Kunden. Im mehrstufigen Vertrieb ist es für Sie wichtig einen Plan und eine Strategie zu haben, um erfolgreich zu sein. Sonst kommen Sie nicht schnell ans Ziel.  Wir alle kennen das: Die erste Kontaktaufnahme war erfolgreich, Ihr Angebot für den Kunden interessant … nun geht es weiter»
empfehlungen-bekommen.jpg
Empfehlungen bekommen. Das Training Empfehlungsmarketing
Aktives Empfehlungsmarketing (= Empfehlungen bekommen) stellt für viele Mitarbeiter im Verkauf eine gewisse Hürde dar. Klar, den Kunden bei Gelegenheit das eigene Unternehmen weiterempfehlen zu lassen, es ihm zu überlassen, ob und wann er es tut … das ist keine Schwierigkeit. Die Rollen sind klar verteilt und man hat nie das Gefühl, dem anderen zu nahe zu treten. Doch aktives weiter»
fehler_vermeiden_im_vertrieb_elsesser.jpg
Richtiges Formulieren im Verkaufsgespräch. Fehler vermeiden.
Bevor es darum geht, besser zu werden im Verkaufsgespräch, geht es erst einmal darum, klassische Fehler im Verkauf zu vermeiden.  Das ist oft einfacher als Gewohnheiten zu verändern.  Nehmen wir als Beispiel einmal die Argumentation und die Information im Verkaufsgespräch.   Detaillierte Produkteigenschaften kann sich kaum ein Kunde merken. Sie sind zwar wichtig, lassen sich jedoch bei Interesse einfacher nachlesen. Zudem weiter»
argumentation_besser_peter_elsesser.jpg
Argumentation im Verkaufsgespräch - Kundenzentriert argumentieren im Verkauf
Was glauben Sie ist erfolgreicher: viele Argumente im Verkaufsgespräch bringen, oder exakt auf die Kunden angepasst zu argumentieren?  Blöde Frage. Ich weiß.  Den Kunden im Verkaufsgespräch in den Mittelpunkt stellen ist der bessere Verkauf. Wer mehr verkaufen will und besser verkaufen will, der argumentiert im Verkaufsgespräch auf den Punkt.   Aber das ist oft gar nicht so einfach. Denn natürlich hat weiter»
verkaufsgespraech_vertrieb_elsesser.jpg
Auf ein Verkaufsgespräch richtig vorbereiten. Ziele erreichen
Nicht nur die sachliche und fachliche Vorbereitung auf ein Verkaufsgespräch im Verkauf ist wichtig für Ihren Erfolg. Auch die mentale Vorbereitung auf ein Verkaufsgespräch spielt eine nicht unwesentliche Rolle, um seine Ziele zu erreichen. Dabei gilt es, sich einen Plan zurecht zu legen. Wann Sie was und wie Sie was ansprechen. Wenn Sie so wollen, führen Sie Regie im Verkaufsgespräch. weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Im Verkaufsgespräch Eindruck beim Kunden machen
Daß der „erste Eindruck zählt“, haben Sie sicher schon öfter gehört. Doch vielen ist gar nicht so klar, was damit gemeint ist. Sie denken vielleicht, es ginge im Verkaufsgespräch um eine sympathische Erscheinung, den festen Händedruck, die verbindliche Ausstrahlung. Doch der erste Eindruck ist noch viel mehr als das – und ungemein wichtig beim Verkaufsgespräch mit dem Kunden! Wer besser weiter»
preiserhoehungen_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit strategischer Gesprächsführung Preiserhöhungen erfolgreich argumentieren
Argumentation erfolgreich zu gestalten ist bei Preiserhöhungen eine Kunst. Aber sie ist erlernbar! Bei Preisgesprächen ist die Strategie wichtig. Gute Vorbereitung beinhaltet mehr als nur Fakten, Daten und Zahlen parat zu haben. Gerade wenn es darum geht, unangenehme Nachrichten – wie eine unvermeidbare Preiserhöhung – zu überbringen, lohnt es sich, ein Gespräch dramaturgisch zu planen. Lernen Sie, besser zu verkaufen. weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Im Verkaufsgespräch mit Teilzielen besser verkaufen. Schritt für Schritt
Immer wieder kommt es im Verkauf vor, daß ein sinnvoll begonnenes Verkaufsgespräch an einem völlig anderen Punkten endet als ursprünglich geplant. Es ist natürlich und menschlich, daß Gedanken mäandern und unvorhergesehene Wendungen und Abschweifungen im Verkaufsgespräch vorkommen. Schritt für Schritt zum Erfolg! Wer sich allerdings Teilziele gesetzt hat, findet immer wieder seinen roten Faden im Verkaufsgespräch und kommt am Ende weiter»
einwaende_wandeln_im_verkauf.jpg
Einwände – am besten gar nicht erst entstehen lassen im B2B-Vertrieb!
Die Einwandbehandlung nimmt viel Raum ein im Verkauf. Doch das muß nicht sein. Leider schulen zu viele Verkaufstrainings nur den Ernstfall der Einwandbehandlung. Viele Verkäufer warten geradezu auf einen Einwand oder das berühmte Nein. Um das „richtige“ Verkaufsgespräch zu beginnen. Ihnen gilt ein Nein als Eröffnungssignal für Verhandlungen. Dabei entstehen Einwände bei sorgfältiger Qualifizierung im B2B-Vertrieb gar nicht erst – weiter»
verkaufsgespraech_besser_peter_elsesser.jpg
Im Verkaufsgespräch sicher und souverän durch gute Vorbereitung
Bei der Vorbereitung auf ein Verkaufsgespräch gehört die sachliche und fachliche Kompetenz zu den Hauptaufgaben. Aber nicht nur das verleiht Sicherheit & Souveränität. Sondern auch, wenn man sich auf die Eventualitäten vorbereitet. Ebenso gilt es sich auf den Kunden einzustellen.  So gelingt es erfolgreicher im Verkauf zu werden. Denn eines ist klar: ein erfolgreiches Verkaufsgespräch sollte gelingen. Ihr Ziel ist weiter»
preise_durchsetzen_peter_elsesser.jpg
Der Preis als Hürde? So kommen Sie aus der Denkfalle und setzen Preise durch!
Für viele Verkäufer kommt der wirklich heikle Punkt eines Verkaufsgesprächs, wenn es um den Preis geht. Bis dahin war man sich einig, der Kunde interessiert, es sah alles gut aus. Doch nun: Der Preis als Hürde? Wie setzen Sie Ihre Preise durch? Natürlich sind Kosten per se negativ konnotiert und jeder möchte so wenig wie möglich ausgeben. Für Einkäufer stellen weiter»
besser_verkaufen_lernen_peter_elsesser.jpg
Besser verkaufen, indem Sie Vorwand oder Einwand erkennen
Einwand und Vorwand unterscheiden sich maßgeblich. Um besser zu verkaufen, ist es wichtig, den Unterschied zu erkennen. Häufig ist es bei der Verhandlung im B2B-Vertrieb nicht ganz klar, ob es sich bei einem Gegenargument eines Kunden eher um einen berechtigten Einwand oder einen vorgeschobenen Vorwand handelt. Der Einwand ist ein klares Signal für eine Kaufentscheidung, es bedarf nur noch an weiter»
besser_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
So werden Sie stark in der Preisverhandlung – besser verkaufen lernen
Um besser verkaufen zu lernen, ist es wichtig, stark in der Preisverhandlung zu sein. Einkäufer müssen selbstverständlich immer versuchen, Preise zu drücken – schließlich handeln sie im Interesse ihres Unternehmens und müssen die Preise ihren Vorgesetzten gegenüber argumentieren. Nachgeben im Preis ist jedoch immer zum eigenen Nachteil: Darum besser Vorteile oder Extras anbieten, die insgesamt einen Mehrwert bieten, für Sie weiter»
preisverhandlung_jochen_peter_elsesser.jpg
Gut vorbereitet in der Preisverhandlung: So setzen Sie Ihre Preise durch.
In Preisverhandlungen wird nicht selten mit harten Bandagen gekämpft. Es ist oft schwer die eigenen Preise durchzusetzen.  Wer hier nicht top vorbereitet ist, verliert den Überblick und verhandelt am Ende zu schlechteren Konditionen. Was bedeutet in diesem Fall aber, den Überblick zu behalten? Wie setzen Sie Ihre Preise durch? Welche Vorbereitung ist nötig, um in der Preisverhandlung erfolgreich zu agieren?  weiter»
verkaufen_lernen_jochen_peter_elsesser.jpg
Den Kunden kennen. Besser verkaufen lernen – das Verkaufsgespräch
Im Verkaufsgespräch zeigt sich wer besser ist oder nicht. Sie können verkaufen lernen, wenn Sie professionell vorgehen. Wer sich vor einem ersten Zusammentreffen mit einem neuen Kunden ausführlich über diesen informiert, ist in vielerlei Hinsicht im Vorteil. Auf neue Menschen zu treffen setzt uns in der Regel unter Streß, die Gefahr, daß sich dieser auf die Qualität unseres Gesprächs auswirkt, weiter»
einwandbehandlung_verkauf.jpg
Der Einwand als Kaufsignal – so reagieren Sie richtig in der Einwandbehandlung
Die Einwandbehandlung ist die Königsdisziplin im Verkauf. Zumindest ist es eine Voraussetzung für Erfolg in Verkaufsgesprächen, richtig auf Einwände zu reagieren. Besser noch zu agieren.  Manche Verkäufer reagieren verunsichert, emotional oder aber zu routiniert auf Einwände ihrer Kunden. Nichts davon ist sachdienlich – denn ein Einwand läßt sich immer als Kaufsignal interpretieren, als Einladung, Sie zu überzeugen. Natürlich gibt es weiter»
preisverhandlungen_jochen_peter_elsesser.jpg
In der Preisverhandlung im B2B Verkauf selbstbewußt agieren
Selbstbewußtsein gehört zu den Schlüsseleigenschaften erfolgreicher Verkäufer in Preisverhandlungen. Doch was ist eigentlich konkret damit gemeint? Ist es wirklich entscheidend, ob man sich einen selbstbewußten Anschein gibt? Und damit Preisverhandlungen gewinnt? Ganz so einfach ist es natürlich nicht Preise durchzusetzen.   Tatsächlich macht es aber gerade in der Preisverhandlung im B2B Verkauf einen deutlichen Unterschied, ob jemand wirklich selbstbewußt ist. Selbstbewußt weiter»
kundenbeziehung_besser_elsesser.jpg
Wie Sie die perfekte Kundenbeziehung aufbauen im Verkauf
Perfekt im Verkauf sein. Das ist ein hoher Anspruch. Natürlich ist das in der Praxis kaum möglich. Was aber sind die Dinge, die einen näher an die Perfektion kommen läßt? Oder zumindest verbessert? Neben den anderen wichtigen Aspekten spielt der Kundenkontakt die entscheidende Rolle. Der Gedanke, daß die Qualität der Kundenbeziehung einen wichtigen Aspekt des Erfolgs im Verkauf ausmacht, setzt weiter»
argumentation_besser_peter_elsesser.jpg
Argumentation im Verkauf: Besser überzeugen. Mehr verkaufen.
Rund um die Argumentation im Verkauf gibt es verschiedene Trends. Was früher geklappt hat, wird heute nicht mehr überzeugen. Wer also besser argumentieren will, der sollte etwas ändern. Damit Kunden kaufen. Wer Preise sicher verhandeln will, wer mehr verkaufen will, wer besser überzeugen will, der muß als Verkäufer deshalb auf die individuellen Kaufimpulse der Kunden eingehen. Sonst wird er scheitern.  weiter»
preisverhandlung_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolgreiche Preisverhandlung im Verkauf
Wenn es an die Preisverhandlung geht, machen viele Verkäufer immer noch den Fehler, den Kunden den ersten Schritt machen zu lassen. So bringen sie sich selbst in die Defensive – und damit in eine schlechte Verhandlungsposition. Denn wer passiv bleibt und sich vom Kunden verhandeln läßt, statt selbst aktiv zu werden, muß mit dem leben, was man ihm zugesteht. Passivität weiter»
besser_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
Diese 4 Fähigkeiten im Verkauf bringen Ihnen mehr Erfolg!
Natürlich sollten Verkäufer viele Fähigkeiten haben. Zumindest mehr als 4 Fähigkeiten, um Erfolg zu haben.  Aber natürlich sind - neben der Fähigkeit, seine Produkte und Kunden zu kennen - im Verkauf auch Fähigkeiten wichtig, die man gut oder auch schlecht lernen kann.  Denn Verkauf ist mehr als nur sein Handwerkszeug zu beherrschen oder auf rationaler und fachlicher Ebene zu überzeugen.   weiter»
emotionen_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit echter Begeisterung überzeugen. Machen Sie das Beste aus Ihrem Produkt!
Wirklich gut verkaufen Sie nur, wenn Sie voll hinter Ihrem Produkt stehen. Nun behaupten die meisten Verkäufer, von ihrem Angebot überzeugt zu sein. Und Begeisterung auszustrahlen.  In der Praxis hört man von Verkäufern dennoch allzu häufig negative Kommentare über Produkt, Service oder das eigene Unternehmen. Nicht nur in der internen Kommunikation fehlt es an Begeisterung. Auch im Verkaufsgespräch fehlt oft weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
So gelingt die Kommunikation mit dem Kunden: Geheimnisse erfolgreicher Verkäufer
Gelungene Kommunikation im Verkauf hat weniger etwas mit auswendig gelernten Formulierungen und starren Mustern zu tun. Erfolg im Verkauf gründet sich viel mehr in der Haltung, die ein Verkäufer seinem Kunden gegenüber einnimmt. Denn neben der richtigen Wortwahl kommt es auf die nonverbalen Signale an. Ebenso wie auf die Fähigkeit, Begeisterung zu wecken und Sympathie auszulösen. Das ist allerdings ein weiter»
emotionen_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Emotionales verkaufen: Mit Emotionen mehr & besser verkaufen
Wie wichtig ist emotionales verkaufen? Und wie bitte soll das Gelingen: emotionaler zu verkaufen?  Welche Rolle spielen Emoptionen im Verkauf? Natürlich werden (Kauf)Entscheidungen immer nie monokausal getroffen. (Kauf)Entscheidungen sind immer multikausal. Hier spielen rationale Aspekte, irrationale Gründe und emotionale Gefühle eine Rolle. Nicht immer zu gleichen Teilen, aber sehr wohl sind Emotionen immer mit beteiligt. Als Verkäufer handeln Sie immer weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Wie sehen Sie Ihren Kunden? So wichtig ist die innere Einstellung im Verkauf
Hand aufs Herz: Wie sehen Sie Ihre Kunden? Ist der Kunde als notwendiges Übel? Wer so an seine Arbeit im Verkauf herangeht, hat sicherlich wenig Freude im Vertriebsalltag – und ebensowenig Erfolg im Verkauf. Doch auch, wer seine Kunden ganz neutral als unvermeidlichen Bestandteil seiner täglichen Aufgaben im Verkauf betrachtet, sollte seine innere Einstellung überdenken. Denn was Verkaufs-Profis von mittelmäßigen weiter»
verkaufsgespraech_besser_peter_elsesser.jpg
Die Sprache des Kunden im Verkaufsgespräch sprechen
Um den Kunden im Verkaufsgespräch von Ihnen und den Leistungen Ihres Unternehmens überzeugen zu können, sollten Sie und der potentielle Neukunde die 'gleiche Sprache' sprechen. Sie sollten in der Lage sein, sich in den Kunden hineinzuversetzen.  So gelingt es Ihnen seinen Standpunkt nachvollziehen zu können. Warum das so wichtig ist? Damit die Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse des Kunden von Ihnen weiter»
argumentation_besser_peter_elsesser.jpg
Die bessere Argumentation im Verkaufsgespräch = mehr Erfolg
Gibt es Argumentationsmuster, um das das Verkaufsgespräch besser zu leiten?  Was macht eigentlich die erfolgreiche Argumentation im Verkaufsgespräch aus?  Helfen die alten Tricks immer noch ein Verkaufsgespräch erfolgreich zu führen?   Oder was sind die modernen, zeitgemäßen Elemente, wenn es darum geht Kunden zu überzeugen und mehr Erfolg im Verkauf zu haben. Wie Sie Ihre Argumentation verbessern und dadurch bessere Verkaufsgespräche weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Erfolgreich Verkaufen. Die gelungene Präsentation
Erfolgreicher Verkaufen kann man lernen Bei einer Verkaufspräsentation kommt es darauf an, den potentiellen Neukunden und dessen Interessen, Wünsche und Bedürfnisse in die Argumentation mit einzubeziehen. Während des Vortrags beziehungsweise der Präsentation sollte immer wieder auf die Reaktionen der Kunden geachtet werden. Denn, um die Gelegenheit zu haben an der richtigen Stelle die ausgewählten Themen adäquat einzuschränken oder auszubauen; je weiter»
bal_jochen_peter_elsesser.jpg
Der erste Eindruck zählt! Lernen, sich besser zu präsentieren im Verkauf
Daß der erste Eindruck zählt, ist mehr als nur ein geflügeltes Wort. Und gilt nicht nur für den Verkauf. Wer also lernen will, sich besser zu verkaufen, der sollte daran arbeiten, sich besser zu präsentieren. Denn Präsenz ist entscheidend für die Wirkung, die wir auf unsere Kunden haben.    Der erste Eindruck ist zwar nur sehr kurz. Aber er ist weiter»
abschluesse_erzielen_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufen lernen: So gelingt der positive Abschluss des Verkaufsgespräches
Wer hätte das nicht gerne: ein Verkaufsgespräch mit einem positiven Abschluss Wie aber gelingt der positive Abschluss des Verkaufsgespräches?  Gibt es Regeln, Gesetze, Tips, um den positiven Abschluss am Ende des Verkaufsgespräches herbeizuführen?   Kann man besser verkaufen lernen? Ja, Sie können lernen, besser zu verkaufen. Und mehr zu verkaufen. Indem Sie den Sack zu machen! Mehr dazu im folgenden Artikel   weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Die richtigen Fragen im Verkaufsgespräch: Mit rhetorischen Fragen verkaufen
Rhetorik – die Kunst der Kommunikation. Von allen möglichen Fragetechniken, die Sie im Hinblick auf ein Verkaufsgespräch trainieren können, bildet die rhetorische Frage sicherlich das Meisterstück. Denn sie erzielt ihre Wirkung nur, wenn Sie die anderen Klippen der Kommunikation bereits umschifft haben. Dann allerdings ist sie unschlagbar. Wer die Fragetechnik beherrscht wird in Zukunft besser verkaufen. Und mehr verkaufen. Denn weiter»
kunden_ueberzeugen.jpg
Wie Sie Kunden besser kennen und zum Kauf überzeugen
Kunden zu überzeugen ist nicht einfacher geworden.  Denn Kunden lassen sich nicht mehr überreden. Diese Zeiten sind vorbei.  Was auch immer Ihnen in den überholten, alten Verkaufstrainings erzählt wird: Es funktioniert nicht mehr.   Oder fahren Sie auch noch mit Pferdekutschen von A nach B?   Sie müssen den Kunden kennen. Dann haben Sie eine Chance ihn zum Kauf zu überzeugen.   Sprüche weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Fragetechnik geschlossene Fragen. Im Verkaufsgespräch zum Punkt kommen
Geschlossene Fragen richtig einsetzen Gesprächsführung im Verkauf ist auch immer der Einsatz der richtigen Fragen zum richtigen Zeitpunkt im Laufe des Verkaufsgesprächs.  Gerade im Verkaufsgespräch gilt: wer die passenden Fragen stellt, kommt (meist) schneller ans Ziel.  Verkaufstrainer predigen ja immer die Fragetechnik für das Verkaufsgespräch. Dazu gehört auch die geschlossene Frage.   Was aber sind die richtigen Fragen? Wann sind welche weiter»
fragearten_jochen_peter_elsesser.jpg
Fragen im Verkaufsgespräch: Mit hypothetischen Fragen mehr verkaufen
Jeder der schon einmal ein klassisches Verkaufstraining genießen durfte, kennt das: Fragetechnik im Verkaufsgespräch Fragearten im Verkaufsgespräch  Dann wird immer das Thema „offene Fragen“ & „geschlossene Fragen“ durchgekaut. Nach immer dem gleichen Muster. Vielleicht noch ein bisschen Suggestivfragen, rhetorische Fragen und Alternativ Fragen.    Vernachlässigt werden die anderen Fragearten. Schade. Denn innerhalb der über 30 Fragearten sind einige kleine Schätzchen, weiter»
mehr_erfolg_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie mehr Erfolg im Verkauf durch kundenorientiertes Verkaufen erreichen
Wer mehr verkaufen will, der sollte modern verkaufen.  Wer mehr Erfolg im Verkauf erreichen möchte, der muß etwas verbessern.  Wer besser verkaufen will, der muß kundenorientiert Verkaufen.   Alles andere ist nicht vom Erfolg gekrönt. Denn altes Verkaufen funktioniert nicht mehr! Die gute Nachricht: Sie können lernen, erfolgreicher zu sein. Und modern. Verschaffen Sie sich einen Vorsprung. Lassen Sie die anderen weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Suggestivfragen im Verkaufsgespräch vermeiden oder nutzen?
Suggestivfragen im Verkauf: richtig oder falsch? Die richtige Fragetechnik ist wichtig im Verkaufsgespräch. Was aber sind die richtigen und wichtigen Fragen für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch?  Die Suggestivfrage genießt einen schlechten Ruf. Seriöse Verkäufer sollten sie nicht einsetzen, um nicht manipulierend und beeinflussend zu erscheinen. Obwohl häufig genutzt, hat sie in der Welt des B2B-Vertriebs keinen Platz – suggeriert sie doch, weiter»
kunden_ueberzeugen.jpg
Wie Sie erfolgreich Kaufentscheidungen herbeiführen
Um erfolgreich Kaufentscheidungen herbeizuführen ist einiges nötig.  Wer glaubt, Kunden einfach etwas verkaufen zu können, der irrt.  Das hat früher schon mehr schlecht als recht funktioniert. Heute ist das der größte Fehler überhaupt.   Kunden kaufen. Verkaufen ist vorbei.   Wie aber schaffen Sie es erfolgreich Kaufentscheidungen herbeizuführen?   Dazu einige Tips im folgenden Artikel   Bei einem unentschlossenen oder desinteressierten Kunden gilt es, weiter»
besser_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie besser verkaufen - verkaufen lernen und besser werden im Verkauf
Viele versprechen ja, Sie besser zu machen im Verkauf. Ihnen zu lernen, wie man besser verkauft.  Aber was ist denn die Kunst, um besser zu verkaufen? Glauben Sie, daß es sinnvoll ist, durch das Manipulieren, Kunden zu überzeugen? Ist das besser oder schlechter? Schauen Sie in den Spiegel: Würden Sie sich überreden lassen, etwas zu kaufen, was Sie partout nicht weiter»
verkaufsgespraech_verbessern_peter_elsesser.jpg
Abschluß im Verkauf - Wie Sie im Verkaufsgespräch besser werden
Der Abschluß im Verkauf. Ein Mythos. Wer möchte nicht besser werden im Verkauf. Wer möchte nicht seine Verkaufsgespräche öfter und schneller zum erfolgreichen Abschluß bringen.  Was bekommt man nicht alles in alten Verkaufstrainings erzählt: "Wie Sie jeden Kunden überzeugen", "So bringen Sie jedes Verkaufsgespräch zum Abschluß", "Killerphrasen für den erfolgreichen Abschluß", ... Glaubt das wirklich noch jemand? Glauben Sie das? weiter»
argumentation_besser_peter_elsesser.jpg
Einfach mehr verkaufen mit der besseren Argumentation im Verkaufsgespräch
Ach wäre das schön: Einfach besser verkaufen. Mehr verkaufen im Handumdrehen.  Wer hätte das nicht gerne: Im Verkaufsgespräch, durch bessere Argumentation erfolgreicher zu sein. Es könnte so einfach sein!  Nun, wenn Sie glauben, daß es so einfach klappt, dann buchen Sie doch einfach ein Verkaufstraining bei einem sogenannten "Verkaufsguru" Verkaufstrainer. Der erzählt Ihnen nämlich genau diesen Blödsinn. Da sitzen Sie weiter»
psychologie_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufspsychologie – besser überzeugen lernen im Verkauf durch Autorität
Im Verkauf überzeugend zu sein, ist vielschichtig.  Da weiß man manchmal gar nicht was besser ist. Denn der eine Kunde springt darauf an. Der andere widerum nicht. Deshalb ist in der Verkaufspsychologie wichtig, mehrere Verkaufstechniken zu beherrschen. Wie aber kann man lernen, noch besser zu werden? Die Autorität des Verkäufers spielt immer eine Rolle, um zu überzeugen. Wie stark dieser weiter»
verkaufen_lernen_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufen lernen - aber wie?
Wie lernt man Verkaufen? Und kann man überhaupt Verkaufen "erlernen"?  Ist man nicht eher als Verkäufer geboren?   Was für eine irrwitzige Frage: Kann man Autos reparieren lernen? Oder Bäume züchten? Oder Herzoperationen durchzuführen?  Natürlich kann man Verkaufen lernen. Sollte man auch. Die Frage ist nicht ob sondern wie man Verkaufen lernen kann. Am besten Sie lernen, besser zu verkaufen.  Da weiter»
psychologie_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufspsychologie: Die Kaufmotive der Kunden nutzen
Kunden haben unterschiedliche Kaufmotive.  Intelligenter Vertrieb nutzt die Kaufmotive und befriedigt sie. Statt Kunden zu überreden. Die Psychologie des Verkaufens ist hierbei, die Motive und das was Kunden antreibt, zu erfahren. In der Praxis heißt das, Kunden so in die Bahnen zu lenken, daß Sie zum Abschluß kommen.  Verkaufspsychologie ist eben nicht, Kunden zu manipulieren, sondern Kunden dazu zu bewegen weiter»
modern_verkaufstraining_jochen_peter_elsesser.jpg
Moderner Verkauf – dauerhaft mehr verkaufen & besser verkaufen lernen
Moderner Verkauf unterscheidet sich erheblich vom althergebrachten Verkauf.  Das hat mehrere Ursachen. Vor allem aber haben sich die Kunden geändert. Der moderne Kunde ist nicht so blöd, wie ihn viele Verkaufstrainer machen wollen. Kunden lassen sich nicht übers Ohr hauen. Kunden handeln egoistisch und haben andere Kaufmotive als in den sogenannten Verkaufstricks suggeriert wird.  Diese Erkenntnis hat in den letzten weiter»
magische_viereck_jochen_peter_elsesser.jpg
Produkte besser verkaufen – Wie Sie Kunden die Vorteile klarmachen
Verkauf ist immer auch Produktverkauf. Aber natürlich nicht alleine.  Wer besser verkaufen möchte, der muß mehr bieten als nur Eigenschaften. Wer besser verkaufen will, der muß Kaufargumente bieten. Es geht auch immer darum, wie Sie Ihren Kunden die Vorteile und Mehrwerte vermitteln. Und zwar solche, die der Kunde auch als solche sieht.  Und hier kommt das magische Viereck ins Spiel. weiter»
psychologie_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufspsychologie – Die Macht der Sympathie
Viele Verkaufstrainer raten in ihren Verkaufstrainings: „Sie müssen die Sympathie des Kunden gewinnen“ oder „Sie müssen für Ihre Kunden sympathisch sein“.  Das mit dem Müssen ist natürlich so eine Sache. Wer verkrampft und krampfhaft Sympathie erzeugen will, der wirkt schnell unsympathisch. Abgesehen davon, warum ist es überhaupt psychologisch so von Belang, Sympathie füreinander im Verkauf zu haben?  Nun ja, in weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Erfolgreicher Verkaufen mit Fragetechnik. Die richtigen Fragen stellen
Erfolgreich Verkaufen ist vielschichtig. Ein wichtiger Aspekt, um erfolgreicher im Verkauf zu sein, ist die sogenannte Fragetechnik. Will heißen: Die richtigen Fragen zur passenden Zeit zu stellen. Was aber sind die Fragen, die in der Fragetechnik erfolgsversprechend sind? Und läßt sich das überhaupt planen? Oder ist es nicht besser, sich auf sein Gefühl zu verlassen? Nun, wer sich auf sein weiter»
intelligent_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
Intelligent erfolgreich Verkaufen lernen
Ist Erfolg im Verkauf Fleiß? Kann man intelligent verkaufen lernen? Bringt einen das weiter?  Oder ist es verkäuferisches Geschick, welches den Erfolg erschafft? Inwieweit ist  Verkaufserfolg vom Zufall oder Glück abhängig?   Durch über 15 Jahre Erfahrung im Verkauf und über 400 Kunden im Verkaufstraining wissen wir: Erfolg im Verkauf lässt sich planen!  Denn Intelligenz schlägt Muskel! Zuminest auf Dauer.  Unsere weiter»
mehr_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
Mehr verkaufen und Verkauf verbessern durch überzeugende Argumentation
Die Kunden von heute verabscheuen Verkaufstricks und Verkäufersprüche.   Die Zeiten in denen Sie Kunden überzeugen indem Sie sie durch Argumente manipulieren sind vorbei.   Sie wollen mehr verkaufen?  Sie wollen Ihren Verkauf verbessern?   Dann nutzen Sie die modernen Erkenntnisse des Verkaufs. Überzeugen Sie durch Argumente, die die Kunden interessieren.  Nun sagen Sie zurecht: Was interessiert denn die Kunden?  Tja, hier ist weiter»
argumentation_besser_peter_elsesser.jpg
Die bessere Argumentation im Verkaufsgespräch. Erfolgreich überzeugen
Erfolg im Verkauf & Vertrieb ist, wenn Sie bessere Argumente haben, überzeugen und Abschlüsse erzielen. Abschluß = Der Kunden kauft! Der Kunde kauft natürlich nur bei Ihnen, wenn er überzeugt ist. Daher ist es elementar wichtig, mit Argumenten zu überzeugen, um im Verkauf & Vertrieb besser und erfolgreich zu sein. Wie aber erreichen Sie bessere Argumentation im Verkaufsgespräch?  Indem Sie weiter»
abschluesse_schneller_jochen_peter_elsesser.jpg
Im Verkauf schneller und besser zum Abschluß kommen
Erfolg im Verkauf ist messbar. Zumindest das Ergebnis: Die Anzahl der Abschlüsse  Deshalb konzentrieren sich so viele Verkaufstrainings & Vertriebstrainings auch auf den Abschluß.  Da werden Ihnen dann Abschlußtechniken rauf und runter gebetet, wie Sie auch wirklich jeden Kunden dazu bringen, bei Ihnen zu kaufen.  Das ist natürlich zu kurz gesprungen. So werden Sie heute keinen Erfolg (mehr) im Verkauf weiter»
psychologie_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufspsychologie - entlarvt: was nicht funktioniert!
Psychologie für den Verkauf Warum die alten Verkaufstricks nicht mehr funktionieren Vermeiden Sie die Fehler der Verkaufspsychologie In zu vielen Verkaufstrainings, werden die alten Verkaufstricks trainiert, um Kunden zu knacken oder zu manipulieren. Das wird dann "Verkaufspsychologie" gennant. Gruselig! Aber diese Zeiten sind vorbei. Der moderne Kunde verabscheut diese Art von Verkaufspsychologie. Kunden im 21. Jahrhundert lassen sich nicht austricksen weiter»
psychologie_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufspsychologie anwenden - Das Prinzip der Knappheit lernen
Wie nutzt man Psychologie im Verkauf am besten? Indem man die Tricks der Verkaufspsychologie kennt!   Ein Garant, um mehr und besser zu verkaufen, ist der psychologische Kniff der Knappheit: Was schwerer erreichbar ist, erscheint uns allein deshalb erstrebenswerter. Dabei kommt es auf die Dosis an. Und diese kann man lernen. Dies schaffen Sie, wenn Sie Ihren Kunden glaubhaft vermitteln, daß weiter»
tricks_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Tricks im Verkauf – mehr verkaufen durch Reziprozität (Gegenseitigkeit)
Gibt es noch Tricks im Verkauf durch die man mehr verkaufen kann?  Oder funktionieren Tricks im Verkauf nicht mehr?   Die normalen Tricks, normaler Verkaufstrainings haben einen Haken: Sie trainieren Manipulation.    Aber diese alten Tricks werden nicht funktionieren, um mehr zu verkaufen. Weil die Kunden nicht (mehr) darauf hereinfallen.   Was sind aber fundierte und professionelle Tricks, um mehr zu verkaufen?  weiter»
ergebnis_verbessern_verkauf_peter_elsesser.jpg
So verbessern Sie die Ergebnisse in Vertrieb und Verkauf in der Praxis
In der Praxis des Vertriebs und Verkaufs kommt es auf die individuelle Leistung der Mitarbeiter an.  Um die Ergebnisse in der Praxis zu verbessern, kommt es auf die Kombination aus Vertriebsprozeß + Umsetzung des Vertrieblers an.   Jeder einzelne ist gefragt, wenn es darum geht, mehr und bessere Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern.  Die Summe der einzelnen weiter»
preisverhandlung_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Preisverhandlungen erfolgreich führen im Verkauf
Wie wichtig sind Preisverhandlungen im Verkauf? Und wie führt man Preisgespräche erfolgreich?  Geht es um eine konkrete Verkaufssituation, ist die Verhandlung des endgültigen Preises ein Kapitel für sich. Viele Verkäufer scheitern bei Preisverhandlungen. Stop! Sagen jetzt viele: "Mein Umsatz passt" oder "Ich habe viele Abschlüsse" Nur zu welchem Preis? Zu billig zu verkaufen: das ist kein Verkauf! Das kann jeder! weiter»
verkaufsgepraech_erfolgreich_peter_elsesser.jpg
Verkaufsgespräche besser führen lernen. Erfolgreicher im Verkaufsgespräch
Was macht Verkaufsgespräche erfolgreich? Wie führt man erfolgreiche Verkaufsgespräche besser? Was ist Erfolg im Verkaufsgespräch zu lernen? Wer erfolgreichere Verkaufsgespräche führen und mehr Abschlüsse erzielen möchte, braucht vor allem zwei Stärken: Die richtige Verkaufstechnik und Kunden, die kaufen. Was aber ist ein erfolgreiches Verkaufsgespräch? Die meisten Verkaufstrainer sagen Ihnen: Erfolg im Verkauf ist, wenn es zum Abschluß kommt. Ach echt? weiter»
praxis_verkaufstraining_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie effektiv ist Verkaufstraining für die Praxis?! Wo lernen Sie am besten?
Woran erkennen Sie effektives Verkaufstraining? Was sollte man am besten lernen?  Und was macht ein gutes Praxis Verkaufstraining aus?    Verkaufstraining ist immer nur so effektiv, wie die Umsetzung in die Praxis. Stimmen Sie dem zu? Deshalb sollte Verkaufstraining auch immer nur Praxis Training sein, von Praktikern durchgeführt und viel Praxis beinhalten, um effektiv zu sein. Oder? Das ist natürlich weiter»
werkzeuge_verkaufstraining_peter_elsesser.jpg
Was ist besser beim Verkaufstraining: Kontinuierliches Training oder Crash-Kurs?
Wer besser verkaufen lernen möchte, der denkt unweigerlich darüber nach, dies professionell zu lernen. Aber Verkaufstrainings & Vertriebstrainings sind eine Welt für sich.   Schlechtes und veraltetes Verkaufstraining gibt es zu oft. Gutes Verkaufstraining gibt es oft. Besseres Verkaufstraining zu selten. Aber was ist besseres Verkaufstraining?    Da tummeln sich ganz verschiedene Anbieter mit vollkommen unterschiedlichen Konzepten für Verkaufstrainings. Einmal weiter»
bedarfsanalyse_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Bedarfsermittlung und Bedarfsanalyse im Verkaufsgespräch verbessern
Erfolgreiche Verkaufsgespräche zeichnen sich vor allem dadurch aus, daß die Bedarfe der Kunden erkannt werden. Deshalb wird in professionellen Verkaufstrainings diese Phase des Kundenkontaktes intensiv beleuchtet: Die Bedarfsermittlung und die Bedarfsanalyse.  Was aber zeichnet eine bessere Bedarfsermittlung und Bedarfsanalyse aus? Für mehr Erfolg im Verkaufsgespräch ist die Struktur entscheidend. Innerhalb des Verkaufsgespräches steht die Bedarfsanalyse und Bedarfsermittlung am Anfang des Kundenkontaktes. In dieser weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Mit richtiger Fragetechnik und Argumentation erfolgreich verkaufen
Gerade im Außendienst hat erfolgreich verkaufen viele Facetten.  Argumentation, die richtig gut ankommt und passende Fragetechnik zum richtigen Zeitpunkt ist ein entscheidender Mosaikstein für Erfolg im Außendienst.  Neben Einsatz, Motivation, Struktur und Plan, spielt der direkte Kundenkontakt immer noch die zentrale Rolle. Im Verkaufsgespräch trennt sich im Außendienst die Spreu vom Weizen. Es verlassen sich (zu) viele Verkäufer in der weiter»
verkauf_steigern_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie steigern Sie Ihre Wirkung und Ihren Verkaufserfolg?
Verkäufer erhalten an jeder Ecke tolle Tips, Tricks und Ratschläge, um Ihre Wirkung und Verkaufserfolg zu steigern.   Die Frage ist: was bringt Sie weiter? Was hat sich bewährt? Die Antwort ist: Es liegt ausschließlich an Ihnen selbst und nur dort können Sie ansetzen, um den Verkaufserfolg zu steigern. Erfolg beginnt im Kopf und genau hier beginnen auch professionelle Verkaufstrainings. weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Fragetechniken im Gesprächsabschluß effektiv einsetzen lernen
Der Abschluß im Verkauf ist ja schon fast mystisch. Zumindest ist er ja das, was wir alle im Vertrieb wollen: Unterschrift bekommen, Aufträge generieren, Umsatz machen. Und das gerne bitte nicht nur einmal sondern oft. Deshalb ist das meist ein elementarer Bestandteil der Verkaufstrainings und Vertriebstrainings. Auch und mittels Fragetechnik und Fragearten. Leider ist das nicht immer sehr seriös, was weiter»
verkaufsgespraeche_jochen_peter_elsesser.jpg
Im Verkaufsgespräch Fehler vermeiden lernen
Fehler im Verkaufsgespräch sind gefährlich Um eine wirklich gute Gesprächsführung hinzubekommen, gilt es zuallerst die typischen Fehler im Verkaufsgespräch zu vermeiden.  Denn neben dem Lernen, wie man besser verkaufen kann, um dadurch mehr zu verkaufen, ist es wichtig das wegzulassen, was nichts bringt. Auch das kann man lernen.  Was aber sind die häufigsten Fehler im Verkaufsgespräch? Einer der größten Fehler weiter»
preisverhandlung_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufen Sie sich nicht unter Wert - Die bessere Preisstrategie lernen
"SALE!" - „Geiz ist geil“ – „Hier spricht der Preis“ – „Ich bin doch nicht blöd“  Alles dreht sich um den Preis: Kunden vergleichen ihn, Einkäufer rechnen mit ihm und Verkäufer fürchten ihn. Er ist nicht nur im Vertrieb, sondern bei allen Beteiligten das Thema Nummer eins. Woran liegt das? Mit Kosten wird Negatives verbunden. Wir müssen sie senken, vermeiden, kalkulieren, weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Fragetechnik im Verkauf: Mit offenen Fragen mehr Information kommen
Informationen über Kunden und deren Situation sind im Verkauf so wichtig. Wie aber erfahren wir Informationen von Kunden: Mit Fragen! In der Fragetechnik unterscheiden wir insgesamt über 30 Fragearten. Nicht alle sind gleich wichtig im Verkauf. Manche eignen sich besser, wenn es darum geht zum Punkt zu kommen. Manche halten das Gespräch am Laufen. Andere geben dem Gespräch eine Richtung.  weiter»
neukundenakquise_jochen_peter_elsesser.jpg
Bessere Neukundenakquise = mehr Umsatz im Verkauf
Wie Sie die Neukundenakquise verbessern Und mehr Umsatz machen Professionelle Neukundenakquise für Profis kann man lernen. Geht es Ihnen auch so wie vielen anderen Unternehmen im Mittelstand: Sie haben viele Bestandskunden aber kaum Neukunden? Hier muss sich etwas ändern!  Ihr Vertrieb und Verkauf braucht neuen Schwung und vor allem: Neue Kunden! Dann werden Sie auch mehr Umsatz machen.  Warum brauchen weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Empfehlungsmarketing: Loyale Kunden sind Ihre besten Verkäufer
Die beste Marketingstrategie ist Mund-zu-Mund-Propaganda unter Kunden und potentiellen Kunden. Wenn zufriedene, loyale Kunden Empfehlungen aussprechen, bürgen sie für die Qualität des Produkts oder der Dienstleistung. Ist der neue Kunde enttäuscht, fällt diese Unzufriedenheit direkt auf den Empfehlungsgeber zurück. Im B2B wird deshalb nur dann weiterempfohlen, wenn der Kunde hundertprozentig von einem Unternehmen überzeugt ist. Im privaten Bereich funktioniert das weiter»
verkaufstraining_hammer_jochen_peter_elsesser.jpg
Lernen Besser zu Verkaufen durch besseres Verkaufstraining
Oft ist das Ziel - wenn Verkaufstrainings durchgeführt werden - den Verkauf zu verbessern. Zumindest aber zu lernen, besser zu werden. Was aber macht den Verkauf besser? Nur modernes & professionelles Verkaufstraining + Motivation der Teilnehmer macht auf Dauer den Verkauf besser. Denn nicht jeder Mitarbeiter geht motiviert in ein Verkaufstraining und manch einer fühlt sich dort sogar völlig überfordert. weiter»
gespraechsfuehrung_verkaufsgespraech.jpg
Erfolg im Verkaufsgespräch. Im Vertrieb Verkaufsgespräche leiten & lenken
Im Vertrieb erfolgreiche Verkaufsgespräche zu führen ist nicht nur wichtig, sondern entscheidend für den Erfolg. Aber natürlich bergen Verkaufsgespräche auch einige Gefahren. Da kann man viel falsch machen. Vor allem in der Gesprächsführung.  Viele Verkaufsgespräche geraten dadurch ins Schwanken, daß der Kunde Einwände hat und der Verkäufer nicht gut bzw. unvorbereitet reagiert. Somit agiert er nicht professionell und gewinnbringend im weiter»
verkaufstrainer_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining: Der Eindruck zählt – für alle Zeiten
Das A und O für den Verkäufer ist, von Anfang an den richtigen Eindruck zu hinterlassen. Denn das erste Gespräch entscheidet in der Regel über den Verlauf der Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kunden. Daher legt ein zielgerichtetes Verkaufstraining höchsten Wert darauf, diesen ersten Eindruck besonders prägnant und nachhaltig zu gestalten. Im Grunde ist das Ganze nämlich wie bei einem weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Mit verbesserter Fragetechnik mehr verkaufen in der Praxis
Wie führt man erfolgreiche Verkaufsgespräche? – Durch Fragen!  Wie verkauft man mehr? - Durch bessere Fragetechnik!  Und nur durch Fragen lernen wir unseren Gegenüber, seine Bedürfnisse, Wünsche, Anforderungen und Ansprüche näher kennen.  Wenn Sie also mehr verkaufen wollen, wenn Sie mehr Umsatz machen wollen, wenn Sie mehr Abschlüsse machen wollen - Dann verbessern Sie Ihre Fragetechnik! Professionelle Verkaufstrainings für die weiter»
bedarfsanalyse_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie durch Bedarfsanalyse erfolgreicher verkaufen
Sind Sie auch der Meinung, daß Se in der Bedarfsanalyse erfahren was der Kunde braucht? Das reicht um erfolgreicher zu verkaufen? Weit gefehlt! Wenn Sie nur erfahren, welche Bedarfe Ihr Kunde hat, es aber versäumen, die Wünsche und Ängste herauszufinden, sind Sie von gestern.  Das ist keine professionelle Bedarfsanalyse. Willkommen im 21. Jahrhundert! In der professionellen Bedarfsanalyse erfahren Sie nämlich weiter»
angebote_erfolgreich_nachfassen_peter_elsesser.jpg
Angebote gekonnt & erfolgreich nachfassen lernen
Um Angebote erfolgreich nachzufassen bedarf es Können und der richtigen Vorgehensweise. Im Verkauf geht es nicht darum, ob Sie Angebote nachfassen, im Verkauf geht es darum, wie Sie Angebote nachfassen! Und das kann man lernen.  Gerade in wettbewerbsintensiven Branchen und umkämpfen Märkten spielt der richtige Zeitpunkt und die Art und Weise eine wichtige Rolle. Angebote professionell nachzuverfolgen und sich dabei weiter»
verkaufen_einfach_besser_peter_elsesser.jpg
Einfach besser verkaufen: Warum B2B-Verkauf nicht schwierig sein muß
Bei Geschäftskunden herrschen andere Regeln als bei Privatkunden.  Eigentlich könnte B2B Verkauf so einfach sein: Ein gutes Gespräch, Angebot verschickt und der Kunde schickt den Auftrag.   Warum aber ist es in der Verkaufspraxis meist nicht ganz so einfach  Warum muß Verkauf heute so schwierig sein? Muß er gar nicht.  Machen Sie es sich einfacher. Die meisten Verkäufer machen den Verkauf weiter»
preise_durchsetzen_peter_elsesser.jpg
Training Verkauf: Preise besser durchsetzen & Abschluß erzielen
Preise durchsetzen und Abschlüsse besser erzielen: Das ist das Erfolgsgeheimnis im Verkauf. Das beste Verkaufstraining lehrt Ihnen die Strategien, um Preise durchzusetzen. Denn nur wenn es Ihnen gelingt, Preise durchzusetzen, werden Sie Abschlüsse erzielen. Nutzen Sie unsere Kompetenz & unser Know-How, für mehr und bessere Abschlüsse im Verkauf. Ein wichtiger und besonderer Part im Kundengespräch ist immer die Preisverhandlung und weiter»
argumente_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Jede Eigenschaft ist ein Vorteil: Die passende Argumentation im Verkauf
Ist es Ihnen auch zuwider: Argumentationen auswendig lernen und dann runterrattern. Ein Graus. Übrigens auch für Ihre Kunden! Deshalb sind wirklich moderne Verkaufstrainings anders: Dort lernen Sie, wie Sie die passende Argumentation in der passenden Situation anbringen.  Im alten Verkauf werden Produkteigenschaften schier endlos heruntergebetet.  Das ist natürlich zum Scheitern verurteilt. Dafür braucht es keine Verkäufer.  Um erfolgreich zu verkaufen, weiter»
value_selling_jochen_peter_elsesser.jpg
Value Selling im Verkauf – den konkreten Mehrwert finden und verkaufen!
Im Verkauf zählt Mehrwert mehr!  Was aber ist Value Selling? Produkteigenschaften eignen sich nur bedingt als Verkaufsargument, denn häufig ähneln sich Produkte auf dem Markt.  Durch Value Selling machen Sie Mehrwerte im Verkauf bewußt und verkaufen mehr!   Denn die Kaufentscheidung findet aufgrund mehrerer Faktoren statt. Hier gilt es, zu überlegen: Was unterscheidet uns von der Konkurrenz? Wo sind wir weiter»
persoenlichkeitsmodell-verkauf.jpg
Persönlichkeitsmodelle effektiv nutzen im Verkauf: Das SPOT Modell Kundentypen
Modelle unterschiedlicher Persönlichkeiten bzw. Kundentypen im Verkauf sind natürlich ein Konstrukt. Jeder Mensch ist anders, reagiert in unterschiedlichen Situationen verschieden und agiert in Abhängigkeit von seinem Gesprächspartner. Dennoch bieten diese Modelle wichtige Anhaltspunkte, um nützliche Einordnungen seiner Kunden vorzunehmen, die es ermöglichen, erfolgreicher zu kommunizieren und Fehler zu vermeiden. Ein Persönlichkeitsmodell, das sich im Verkauf effektiv nutzen läßt, ist das weiter»
verkaufen_lernen_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufen will gelernt sein – nur das richtige Verkaufstraining macht es möglich
Kann man Verkaufen lernen? Vielleicht sogar in Verkaufstrainings?  Was für eine Frage: Ist Wasser naß? Selbstverständlich kann man Verkaufen erlernen. Die Frage ist nicht ob sondern wie. Und da gibt es sehr große Unterschiede bei den Verkaufstrainings. Die Qualität und der Lerneffekt ist sehr unterschiedlich.  Leider gibt es sehr viele unnütze und schlechte Verkaufstrainings. Immer noch. Und zu viele Verkaufstrainings weiter»
besser_verkaufen_lernen_elsesser.jpg
Besser verkaufen durch qualifizieren der Kunden im Verkauf
Warum ist es so wichtig, wenn man besser verkaufen möchte, Kunden im Verkauf individuell zu qualifizieren? Nun, um erfolgreich zu verkaufen, müssen Sie wissen, was & warum Kunden überhaupt kaufen (würden). Viele Firmen geben ihn bereits vor: den Qualifizierungsbogen im Verkauf. Damit werden im Verkaufsgespräch wichtige Daten und Informationen von Kunden abgefragt. So nützlich dieser Bogen sein kann, er paßt weiter»
erfolg_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolg im Verkauf: Die zweite Phase des erfolgreichen Gesprächsabschlusses
Wer ist nicht daran interessiert mehr Erfolg im Verkauf zu haben. Doch dafür gilt es einiges zu beachten. Wer Gesprächsabschlüsse im Verkauf souverän und zielführend gestalten möchte, sollte die drei Phasen für einen erfolgreichen Gesprächsabschluß unbedingt kennen und einhalten. Nach der Phase der „Zusammenfassung und Bestätigung“, in der noch einmal rekapituliert wird, was man im Detail besprochen hatte und wie man weiter»
erfolg_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolg im Verkauf: Die 3 Phasen für den erfolgreichen Gesprächsabschluß
Vor dem Abschluß steht das Gespräch. Daher ist für den Erfolg im Verkauf auch das Verkaufsgespräch so wichtig.    Für Gesprächsabschlüsse im Verkauf, die zielführend sein sollen, heißt: die zu einem Folgetermin und im Idealfall einem Geschäftsabschluß führen, ist ein klar definierter Ablauf ausschlaggebend. Wie aber kommt man geschickt zu Abschluß des Gespräches? Und was ist die richtige Gesprächs-Strategie für weiter»
persoenlichkeitsmodell-verkauf.jpg
Kundentypen erkennen. Persönlichkeitsmodelle für den Verkauf
Kundentypen: seriös oder unseriös? Persönlichkeitsmodelle haben im Verkauf einen zwiesprältigen Ruf. Einerseits bietet die Einteilung in Kundentypen eine gute Orientierung, wie man unterschiedliche Persönlichkeiten anpackt. Andererseits, können Persönlichkeitsmodelle die Vielfalt der Kundentypen gar nicht in Gänze abbilden. Und schon gar nicht in einem 3-Tages-Seminar. Viele Verkäufer verlassen sich bei der Einschätzung von Kunden lieber ganz auf ihren Instinkt. In den weiter»
fachwissen_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Fachwissen für Verkäufer. Erfolgreicher Gesprächsabschluß: „Der Folgetermin“
Für viele Verkäufer besteht der wahre Knackpunkt beim Gesprächsabschluß in der Vereinbarung eines Folgetermins. Wo die Phasen „Zusammenfassung und Bestätigung“ und „Vereinbarung und Szenario“ häufig noch souverän gemeistert werden, verläßt viele bei der konkreten Frage nach einem erneuten Termin der Mut. Dabei macht eine Verabschiedung ohne konkreten Terminvorschlag die gesamte Vorarbeit unter Umständen wertlos. Wer ohne Folgetermin ein Gespräch verläßt, weiter»
verkaufstraining_mittelstand_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining Mitarbeiter des Vertriebs für den Mittelstand!
Egal in welcher Branche Sie mit Ihrem Unternehmen tätig sind und ganz gleich, welche Produkte oder Dienstleistungen Sie verkaufen: Ihre Mitarbeiter sind der treibende Motor für Ihr Unternehmen. Der Unternehmenserfolg steht und fällt mit der Qualifikation der Mitarbeiter. Das gilt besonders für mittelständische Unternehmen. Hier kommt es vor allem auf die internen Strukturen an und darauf, daß Mitarbeiter ihre Potentiale auch weiter»
angebote_nachverfolgen_elsesser.jpg
Wie Sie Angebote effizient besser nachhalten im Verkauf
Angebote nachfassen & nachverfolgen - aber wie?  Auf die Vorbereitung kommt es an!  Angebote nachzufassen und nachzuhalten ist Alltag im Vertrieb & Verkauf.  Das sollte jeder Verkäufer beherrschen! Das ist ein Garant für die Effizienz und den Erfolg im Verkauf. Denn ohne das Nachverfolgen von Angeboten, bleiben Sie auf der Hälfte der Wegstrecke stehen.  Dafür braucht es aber auch eine weiter»
abschluss_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Der letzte Eindruck zählt: So finden Sie den richtigen Abschluß für Ihr Gespräch
Daß der erste Eindruck zählt, ist eine gerne bemühte Weisheit, wenn es um Auftreten und Wirkung im Verkauf geht. Tatsächlich ist aber auch der letzte Eindruck bei einem Verkaufsgespräch entscheidend, denn der letzte Eindruck ist ein bleibender – er haftet im Gedächtnis. Das gilt für die letzten gesprochenen Worte ebenso wie für das Gefühl, das ein Kunde beim Gesprächsabschluß hatte weiter»
termine_vereinbaren_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining Folgetermine verbindlich vereinbaren im Verkauf
Im Verkauf geht es (auch) darum, im Kontakt zu bleiben. Denn nur wer mit Kunden im Kontakt ist, der hat auch die Chance, Umsatz zu machen! Zum Ende eines Erstgesprächs mit einem möglichen Kunden hin steht meist noch ein Aspekt auf dem Programm: Der nächste Termin.  Viele Verkäufer empfinden gerade diesen Part als schwierig. Der Folgetermin erscheint wie eine Hürde, weiter»
kundentypen-im-verkauf-vertrieb---o.jpg
Den Kundentyp O (Ordnungs-Typ) dauerhaft binden im Verkauf – so gelingt es!
Der Ordnungs-Typ gehört im SPOT Modell zu den Kundentypen, die etwas mehr Sorgfalt und Umsicht seitens des Verkäufers verlangen. Er ordnet sich „rational / introvertiert“ ein und verbindet dementsprechend seine Vorliebe für Exaktheit und technische Details mit einer Abneigung gegen alles allzu Persönliche. Um den Ordnungs-Typ dauerhaft binden zu können im Verkauf, muß diese Persönlichkeitsstruktur unbedingt berücksichtig werden. Gelingt Ihnen weiter»
kundentypen-im-verkauf-vertrieb---p.jpg
Der Kundentyp P (Person-Typ): So steigern Sie Ihre Überzeugungskraft im Verkauf
Im SPOT Modell ist der Person-Typ kategorisiert als „extrovertiert / emotional“, was ihn durch eine große Nähe zu seinen Mitmenschen charakterisiert. Der Person-Typ ist ein Teamplayer und trifft seine Entscheidungen, wiewohl es ihm nicht an Selbstbewußtsein mangelt, nie alleine. Beziehen Sie diese Faktoren bei Ihrer Kommunikation mit ein, so steigern Sie Ihre Überzeugungskraft im Verkauf bei diesem Typus garantiert. So werden weiter»
kundentypen-im-verkauf-vertrieb---s.jpg
Den Kundentyp S (Sach-Typ) überzeugen: Das SPOT Modell für den Verkaufserfolg
Persönlichkeitsmodelle gibt es zahlreiche. Doch nicht alle sind effektiv handhabbar in der Praxis. Das SPOT Modell erlaubt es, bei Kenntnis der Materie, Kunden in vier einfache Grundtypen einzuteilen, deren Bedürfnisse sehr unterschiedlich sind. Einer dieser Grundtypen ist der sogenannte „Sach-Typ“. Er befindet sich im Bereich „rational / extrovertiert“ und tritt souverän, dominant und zielstrebig auf. Um diesen kritisch-sachlichen Typ zu weiter»
kundentypen-im-verkauf-vertrieb---t.jpg
Durch Persönlichkeitsmodelle erfolgreich argumentieren: Kundentypen im Verkauf
Das überzeugt den Treue-Typ. Der Kundentyp T (Treue-Typ) hält gerne an Bewährtem fest. Im SPOT Modell fällt er in die Kategorie „emotional / introvertiert“, ihm ist die Meinung anderer wichtig, er ist ein Teamplayer. Als introvertierter Kundentyp ist es allerdings schwer, an ihn heranzukommen, seine Wünsche zu erfahren – doch Small Talk und eine persönliche Ebene können ihn kommunikativer machen. weiter»
kundentypen-im-verkauf-spot.jpg
Kundentypen erkennen. Kundenverhalten analysieren
Das Verhalten der Kunden zu entschlüsseln ist manchmal ein Rätsel. Es ist wahrlich nicht so einfach, Kundentypen zu analysieren, deren Verhalten richtig zu deuten und als Verkäufer zu wissen, wie man agieren soll. Bestimmt ist es Ihnen auch schon einmal so gegangen: Sie hatten einen Kunden, der sich im Verlauf eines Gesprächs völlig anders verhalten hat, als Sie erwartet hätten. weiter»
kundentypen-im-verkauf-spot.jpg
Wie Sie Kundentypen einschätzen und Persönlichkeitsmodelle praktisch anwenden
Alle Persönlichkeitsmodelle haben eines gemeinsam: Sie nur zu kennen, nützt an sich noch recht wenig.  Man sollte es schon beherrschen, Kundentypen einzuschätzen und die Persönlichkeitsmodelle auch praktisch anzuwenden.   Denn diese Modelle vermitteln auf relativ abstrakter Ebene ein Bild, das sich so natürlich nicht eins zu eins bei echten Menschen wiederfindet. Im Gegenteil, nicht selten hat man es mit Mischtypen weiter»
verkaufstraining_mittelstand_peter_elsesser.jpg
Vertriebstraining und Verkaufstraining für mittelständische Unternehmen
Einige Unternehmen im Mittelstand schaffen es trotz des hart umkämpften Wettbewerbs und unsicheren Märkten, ihre Umsätze zu steigern. Das ist natürlich kein Zufall sondern hat seine Gründe. Denn immer nur Glück ist Können! Vor allem liegt es an der Vorgehensweise, den Vertriebsprozessen, der Kompetenz und der Einstellung der Mitarbeiter. Dies sind die entscheidenden Faktoren für erfolgreichen Vertrieb. Gerade im Mittelstand. weiter»
neukundengewinnung_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Neukunden gezielt besser qualifizieren im Verkauf
Die Qualifizierung potentieller Neukunden ist eine Kernkompetenz im Verkauf. Dies unterscheidet guten Verkauf von Durchschnitt oder gar schlechtem Verkauf. Wer besser verkaufen möchte, der kennt seine Kunden. Wer mehr verkaufen will, erfährt, was Neukunden wichtig ist. Also die gezielte Abfrage ihrer möglichen Bedarfe und Beweggründe, aber auch ihrer Wünsche, Befürchtungen und Ziele, ist einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg weiter»
training_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Kurzworkshops? Intensive Trainings Verkauf mit Praxisrelevanz sind besser!
Unsere tägliche Arbeit mit mittelständischen Unternehmen zeigt immer wieder aufs Neue: Ein professionelles Training Verkauf ist nicht zu vergleichen mit einem schnell anberaumten Kurzworkshop! Denn jede Dienstleistung und jedes Produkt muss abhängig von der Branche und Zielgruppe anders vermarktet werden. Was für den Finanzsektor gut ist, kann für einen hoch komplizierten, technischen Vertrieb Gift sein. Am Ende des Tages geht weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Heben Sie sich besser ab von der Konkurrenz im Verkaufsgespräch
Sie stehen im Verkauf in einer Konkurrenz. Immer. Und Kunden vergleichen.  Auch wenn sie es nicht offen sagen. Ein großer Fehler ist, dies zu ignorieren und an alten Verkaufstricks festzuhalten. Das funktioniert nicht! Viele Verkäufer sind nur daran interessiert, sich und ihr Produkt zu präsentieren. Sie reden viel und fragen wenig. Oder wenn sie fragen, dann nur nach spröden Daten weiter»
angebote_telefon_elsesser.jpg
So gelingt die bessere Umwandlung der Angebote in Aufträge
Angebot = Auftrag Ach wie wäre das schön. Dieses Geheimnis zu lüften, aus allen Angeboten, Abschlüsse zu erzielen, wäre der Hauptgewinn im Verkauf.  Das ist natürlich eine Illusion. Wie aber gelingt es mehr Aufträge in Aufträge umzuwandeln?   Es ist kein Geheimnis: Je passender ein Angebot auf den Kunden zugeschnitten ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Abschlusses.  Dabei spielen allerdings weiter»
kompetenzen_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufen lernen: Die Verkaufskompetenz der Mitarbeiter nachhaltig verbessern
Noch besser zu verkaufen ist nicht ganz so einfach. Da gehört mehr dazu als ein paar Sprüche zu machen oder ein paar Tricks drauf zu haben. Auch die einzige Technik für mehr Umsatz gibt es nicht. Das Verkaufen von Produkten und Dienstleistungen ist ein Prozeß mit vielen Etappen und Herausforderungen. Im besten Fall verläuft das Verkaufsgespräch Ihrer Mitarbeiter schlichtweg positiv: weiter»
abschluss_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Besser werden im Verkauf. Gesprächsabschlüsse souverän gestalten
Wenn es darum geht, besser zu werden im Verkauf, geht es oft genug darum, besser Vereinbarungen zu schließen. Da ist natürlich der Gesprächsabschluß dieser wichtige Zeitpunkt, an dem sich im Verkauf alles entscheidet. Wie geht es weiter?  Verbleibt man bei einem Angebot?  Gibt es einen Folgetermin?  Wird der Kunde kaufen?   Oft ist ja eigentlich alles klar, doch viele Verkäufer scheuen weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
So bringen Sie Ihren Kunden besser zum Sprechen im Verkauf
In einem Verkaufsgespräch nehmen Kunde und Verkäufer meist unterschiedliche Positionen ein. Dies äußert sich auch im Gesprächsanteil: Wer wieviel spricht. Während der gute Verkäufer gerne so viele Informationen wie möglich sammeln würde, hält sich der professionelle Kunde oft strategisch bedeckt.  Der Kardinalfehler vieler Verkäufer ist, selbst zu viel zu sprechen!   Sie kennen das selbst, wenn Sie auf der anderen weiter»
bedarfsermittlung_jochen_peter_elsesser.jpg
Die bessere Bedarfsermittlung lernen: Verkaufsgespräch ohne Einwand zum Erfolg
Wie schön wären "einwandfreie" Verkaufsgespräche. Wieviel besser wäre es, wenn wir lernen könnten, ohne Einwand zum Erfolg zu kommen.  Dazu bedarf es, die Bedarfesermittlung besser zu lernen. Moment mal, werden Sie jetzt denken: Was aber hat denn die Bedarfsermittlung mit Einwandbehandlung zu tun? Und was sind die wahren Bedürfnisse der Kunden im Verkaufsgespräch?  Haben Sie auch im Verkaufstraining gelernt, daß weiter»
angebote_nachverfolgen_elsesser.jpg
Damit Ihre Angebote Umsatz werden – Die bessere Angebotsnachverfolgung lernen
Verkauf & Vertrieb ist manchmal, wie ein Marathonlauf. Lange. Zäh. Schier endlos. Das Ziel so weit.  Gerade wenn es darum geht, aus Angeboten Umsatz zu machen. Das zieht sich oft.   Vor der Zielerreichung - dem Verkaufsabschluss - steht unter anderm das Angebot. Und natürlich die Angebotsnachverfolgung. Wer bei der Angebotsnachverfolgung scheitert, scheitert im Verkauf & Vertrieb. Damit Ihre Angebote nicht weiter»
staerke_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Stärke im Verkauf: Besser den Preis verteidigen lernen
„Kommen wir auf den Punkt! Was kostet Ihr Angebot?“ Früher oder später müssen im Verkauf die Karten auf den Tisch gelegt werden. Jetzt zeigt sich, wer richtig gut ist und wer nicht. Sobald der Preis im Raum steht, startet die Preisverhandlung. Jetzt gilt es den Preis zu verteidigen. Oder?! Hier ist der Fehler: Wer erst dann startet, den Preis zu weiter»
angebote_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie es schaffen, daß Kunden Ihr Angebot annehmen - mehr Umsatz machen
Sie schnüren dem Kunden ein schmackhaftes Angebot. Es passt zu 100%: Die Leistung, das Produkt, ja sogar der Preis. Damit nicht genug: Sie schmieren dem Kunden Honig ums Maul und geben noch einen extra Rabatt.    Schlimm ist nur: Manchmal reicht noch nicht mal diese Art der Verhandlung aus, um den Kunden von Ihren guten Angeboten zu überzeugen. Der Mehrumsatz weiter»
kunden_ueberzeugen.jpg
Im Verkauf Nutzen und Vorteile richtig kommunizieren - Kunden besser überzeugen
Es hat sich in den letzten Jahren viel getan im Verkauf. Gerade die Kunden haben sich geändert. Was früher oft noch überzeugt hat, zündet einfach nicht mehr. Um heute besser zu argumentieren, gilt es nicht nur Eigenschaften aufzuzählen. Es gilt, besser zu überzeugen. Mit Nutzen und Vorteilen. Leider halten die meisten Verkaufstrainings dieser Entwicklung nicht Schritt. Und konzentrieren sich auf weiter»
verkaufstraining_professionell_peter_elsesser.jpg
Den Kunden durch professionelles Verkaufstraining umstimmen lernen
Manchmal scheint selbst die größte Mühe nichts zu nützen. Der Kunde verharrt.  Optimal auf den Kunden angepasste Angebote, offene, kompetente, ehrliche Beratung und Kundenbetreuung versiegt im Sand und selbst der niedrigste Preis kann den Kunden nicht mehr umstimmen. Wie bitteschön kann man lernen, den Kunden umzustimmen? Nun, dafür sollten wir ersteinmal lernen, was es aufzulösen gilt.  Klassische Einwände des Kunden weiter»
5_stufen_erfolg_jochen_peter_elsesser.jpg
Der erfolgreiche Verkaufsabschluß
Die 5 Stufen zum Erfolg im Verkauf!    Der Weg zum erfolgreichen Verkaufsabschluß ist vergleichbar mit einem Kammerspiel in fünf Akten. Jede einzelne der 5 Stufen ist entscheiden, um erfolgreich den Abschluß im Verkauf zu erreichen. Denn darum geht es doch: Wir wollen, daß Kunden kaufen. Nun ist es natürlich ein Prozeß, um dahin zu kommen, den Auftrag an Land weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Professionelle Verkaufsgespräche in der Praxis: Das passende Angebot
Der Kunde möchte nicht nur beraten werden, sondern auch das Gefühl haben verstanden zu werden. Ein charmantes Lächeln beim Verkaufsgespräch hilft, um die Gesprächsatmosphäre angenehmer zu gestalten. Doch was nützt ein Lächeln ohne Antworten. Der Kunde hat Fragen, die er nicht ohne Grund stellt. Schließlich möchte er das eine Angebot, das zu ihm und seinen Wünschen passt.   Doch hört weiter»
gespraechsfuehrung_verkaufsgespraech.jpg
Führen eines Gesprächs: Zielorientierte Kommunikation lernen
Es kommt vor, daß Gespräche einfach so vor sich hin plätschern, angenehm und belanglos, und dann sind sie irgendwann vorbei. Alle gehen mit einem guten Gefühl auseinander – und ohne nennenswertes Ergebnis. Das ist harmlos, aber auf Dauer unergiebig und unbefriedigend. Wenn Sie darin Ihre Kundengespräche wiedererkennen, dann wird es Zeit für ein Verkaufstraining. Denn zielorientierte Kommunikation kann man lernen. weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Die richtigen Fragen im Verkaufsgespräch: Bestätigungsfragen für mehr Erfolg
Im Verkaufsgespräch ist die Bestätigungsfrage der sinnvolle Anker. Denn durch die Bestätigungsfrage schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Durch die Bestätigungsfrage im Verkaufsgespräch erreichen Sie: Das Signal an den Kunden: Ich höre Dir zu. Du & Deine Belange interessieren mich.  Die Bestätigung vom Kunden: JA, so ist es. Ich stimme Ihnen zu.    Mit den Fragen und der Fragetechnik weiter»
fragearten_jochen_peter_elsesser.jpg
Fragearten im Verkauf: Entscheidungen erreichen mit Alternativfragen
Wer die Wahl hat, hat die Qual, heißt es bekanntermaßen. Entscheiden kann ganz schön schwierig sein. Zumindest aus Kundensicht.  Wer also im Verkauf Entscheidungen erreichen will, der sollte sich im klaren sein, wie er dies mittels geschickter Fragen erreicht. Eine Frageart, die Kunden zum Abschluß führt ist die sogenannte Alternativ-Frage. Was steht dahinter? Dahinter steht, daß Sie Ihren Kunden zwei weiter»
preise_verteidigen_im_verkauf.jpg
Wie Sie im Verkauf weniger Nachlässe geben und bessere Preise durchsetzen
Preisverhandlungen erfolgreich zu führen und zu meistern, ist für Mitarbeiter in Vertrieb und Verkauf das Thema Nummer eins. Um die Preise durchzusetzen und weniger Preisnachlässe zu geben, bedarf es spezieller Kompetenzen. Der Preis steht immer im Fokus im Verkauf und Vertrieb. Sowohl im Einkauf als auch im Verkauf.  Daß Einkäufer den Preis drücken wollen, gehört zum Geschäft und ist legitim. weiter»
kompetenzen_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining Kommunikation: Kompetenzen überzeugend einsetzen
Wer Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen will, muss Kunden überzeugen. Um Kunden zu überzeugen, bedarf es einer überzeugenden Kommunikation. Eine Kernkompetenz für Verkäufer. Gute & Professionelle Verkaufstrainings unterscheiden sich stark von klassischen Kommunikationstrainings. Normale Trainings für die Kommunikation konzentrieren sich auf sogenannte "partnerschaftliche Kommunikation" als Kompetenz. Im Verkauf ist etwas anderes gefragt: Überzeugende Kommunikation als Kompetenz. Kombiniert mit Gesprächsführung.  Wie weiter»
kundenbeziehung_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie langfristig die Kundenbindung erhöhen: mit Kompetenz & Glaubwürdigkeit
Sex Sells, aber Kompetenz und Glaubwürdigkeit hält den Kunden. Wollen Sie kurzfristig Ihren Umsatz steigern, oder langfristig Kunden binden? Viele Unternehmen setzten auf schnelle Methoden der Umsatzgenerierung und vergessen die Wichtigkeit langfristiger Kundenpolitik. Dabei lohnt sich langfristig die Kundenbindung. Zwar ziehen Topangebote und Sonderaktionen Schnäppchenjäger an, doch Kundenloyalität wird an langfristige Qualität und kundenfreundliche Beratung von Ihrem Unternehmen gemessen.   weiter»
kunden_ueberzeugen.jpg
Wie Sie entscheidungsschwache Kunden besser überzeugen
Der Kunde ist manchmal ein Rätsel: Einerseits will er kaufen, andererseits ist er entscheidungsschwach und doch will er überzeugt werden. Im Verkauf stehen Sie oft vor dem Problem, zögernde Kunden noch besser überzeugen zu müssen. Wie aber überzeugt man Kunden, die Ihre Entscheidung hinauszögern, Sie hinhalten und nicht zu Potte kommen?  Wie also führen Sie Entscheidungen herbei?   Professioneller Verkauf weiter»
ziele_erreichen_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Fokus setzen + Ziele verfolgen. Vorbereitung entscheidet über Erfolg im Verkauf
Viele Verkäufer sind immer noch der Meinung, sie seien am erfolgreichsten, wenn sie frei improvisieren und spontan agieren. Das mag manchmal sogar funktionieren – zur Maxime erheben läßt es sich hingegen nicht. Im Gegenteil, eine solche Ansicht ist nahezu fahrlässig und kann den Erfolg im Verkauf ernsthaft gefährden. Wer sich dagegen einen Fokus setzt und sich mental vorbereitet, um seine weiter»
verkauf_trainieren_jochen_peter_elsesser.jpg
Das Verkaufsgenie: die geniale Verbindung zum Kunden!
Was sind die hervorragenden Eigenschaften des Verkaufsgenies? Was macht & wie wird man ein Verkaufsgenie? Nun, der Begriff "Verkaufsgenie" ist natürlich übertrieben. Und dennoch: Es gibt ein Muster bei sehr erfolgreichen Verkäufern. Sie haben alle einen Draht zum Kunden. Sind in der Lage, diesen zu verstehen, sich in ihn hineinzuversetzen. Sie haben eine Verbindung! Besser zu verkaufen kann man lernen. weiter»
kundenbeziehung_jochen_peter_elsesser.jpg
Das Feuerwerk der Freundlichkeiten – Optimierung der Qualität des Kundenservice
Krach, Hämmer, Knall! Ein Jahreswechsel bedeutet auch immer einen Generationswechsel. Denn jedes Jahr wächst eine neuer potentieller Kundenstamm heran. Verpassen Sie nicht diese Chance und steigern Sie Ihre Kundenneugewinnung durch frühzeitiges Überzeugen von Jungkunden und eine Optimierung der Qualität des Kundenservices. Doch denken Sie daran: So schnell wie eine Rakete hoch geht, kann auch ein Kunde schon wieder verschwunden sein. weiter»
fachwissen_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Wieviel Fachwissen braucht ein Verkäufer? Sicher im Gespräch durch Training
Ein Verkäufer ist natürlich (meist) kein Ingenieur, kein Techniker und kein Wissenschaftler. Außer im technischen Vertrieb. Dort trifft man diese Spezies öfter.  Dennoch erreichen ihn im Zweifelsfall konkrete Nachfragen nach Funktion, Möglichkeiten und Grenzen eines Produkts als erstes. Möchte ein Kunde Klarheit über die technischen Details einer geplanten Neuanschaffung, wendet er sich an seinen Ansprechpartner, den Verkäufer. Wieviel Fachwissen braucht weiter»
abschluesse_mehr_jochen_peter_elsesser.jpg
So nutzen Sie den ersten Eindruck im Verkauf & Vertrieb für mehr Abschlüsse
Eigentlich ein Allgemeinplatz: "Der erste Eindruck zählt". Wer hat das nicht schon gehört oder gelesen.  Aber wie und für was zählt der erste Eindruck eigentlich? Und wie gestalte ich den ersten Eindruck? Erstaunlich, daß das kein Allgemeinplatz ist. Dabei haben wir nur eine Chance dafür.  Erstaunlich deshalb, wie wenig die Auswirkungen gerade im Verkauf & Vertrieb häufig bewußt gemacht werden. weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Im Verkaufsgespräch mit Fakten glänzen!
Wohl beinahe jeder kennt das ungute Gefühl nach einem Verkaufsgespräch, Potentiale könnten ungenutzt geblieben sein. Dieser Moment, an dem einem einfällt, worauf man noch hätte hinweisen können, welche zusätzlichen Angebote für den Kunden hätten interessant sein können. Tatsache ist: Wer diese Chance verpaßt hat, bekommt vielleicht keine zweite. Um im Verkaufsgespräch zu glänzen, gilt die vorbereitende Faktenrecherche als Erfolgsfaktor. Daher weiter»
mehr_erfolg_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Durch konsequente Planung zu mehr Erfolg im Verkauf
Ein weit verbreitetes Gerücht hält sich hartnäckig. Nämlich das Märchen, daß ein guter Verkäufer sich ganz auf seine Intuition verlassen könne. Es ist fatal zu glauben, , daß man Verkaufen gar nicht lernen kann, sondern irgendwie dafür geboren sein muß. Welch ein Blödsinn! Es herrscht der Glaube vor, daß Verkaufen eine Frage von Talent ist und nicht von Wissen oder weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Verkaufsgespräche besser führen und Abschlüsse steigern
Der Abschluss im Verkaufsgespräch beginnt vorher. Aller Anfang wird leicht.  Vorausgesetzt man tut etwas dafür. Unternehmen bzw. Verkäufer können ihre Kundenkommunikation im Verkaufsgespräch nämlich signifikant verbessern und die Abschlüsse erhöhren, durch ein Sweet Spot Training Verkauf. Unternehmen die professionelle Verkaufsgespräche führen und die Abschlussrate steigern, haben klare Konzepte für ihren Erfolg. Und der Erfolg im Verkauf gibt ihnen selbstverständlich Recht. weiter»
effizienz_verkauf.jpg
Im Verkauf Ansprechpartner kennen und den entscheidenden Schritt voraus sein
Gerade in Konkurrenzsituationen ist es wichtig, die Nasenspitze voraus zu sein. Dazu gehört auch, wie professionell oder unprofessionell Sie agieren. Geschäftskunden wissen es zu schätzen, wenn Sie sich vorbereiten. Und Informationen parat haben. Das umfasst auch, sich auf ein Verkaufsgespräch vorzubereiten, indem Sie sich über das Unternehmen und den Ansprechpartner informiert haben. So sind Sie im Vorteil. Woher aber bekommen weiter»
gewinn_steigern_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkauf im Außendienst: Gewinne maximieren und Kunden überzeugen
Mitarbeiter im Vertrieb & Außendienst haben immer gute Ausreden, warum sie es nicht schaffen Kunden zu überzeugen und die Gewinne schrumpfen. Dabei sind immer die anderen Schuld! Gerne schiebt ein Mitarbeiter im Außendienst seinen Umsatzrückgang auf sein finanzschwaches Gebiet die Konkurrenz die eigenen Produkte die hohen Preise das Wetter die Walwanderungen im Süd-Ost-Pazifik, ...   Helfen Sie Ihren Außendienstlern: Schaffen weiter»
verkaufen_lernen_jochen_peter_elsesser.jpg
Durch verkaufen das Verkaufen lernen! Erfolg durch Praxis Verkaufstraining
Der Verkauf ist wie ein Prozess mit vielen Etappen. Ein professionelles und modernes Verkaufstraining trägt dem Rechnung.  Denn Verkauf ist mehr als nur Kunden über den Tisch ziehen wollen und manipulieren. Auch wenn das immer noch viele Verkaufstrainer propagieren: Die Zeit ist über sie hinweggegangen! Da ist eben nicht nur das Verkaufsgespräch. Sondern auch die Vorbereitung und die Nachbereitung.  Verkaufen weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Was ist das Geheimnis eines erfolgreichen Verkaufsgespräches?
Welch Geheimnis verbirgt sich eigentlich hinter einem Verkaufsgespräch, welches von Erfolg gekrönt ist. Also dann, wenn der Kunde kauft! Nun: So richtig geheimnisvoll ist das gar nicht. Auch wenn viele Verkaufstrainer und selbsternannte Verkaufsgurus, Ihnen das suggerieren. Indem Sie Ihnen nämlich dieses Sales-Secrets als Innovation verkaufen wollen. Das ist natürlich Blödsinn! Richtig ist: Verkaufsgespräche erfolgreich zu führen stellt eine Herausforderung weiter»
kunden_gewinnen_jochen_peter_elsesser.jpg
Neue Kunden gewinnen auch in schlechten Zeiten durch Verkaufscoaching
Gerade in wirtschaftlich schlechten Zeiten darf man sich nicht auf den Status quo verlassen – nur wer stetig neue Kunden gewinnt, kann dauerhaft auf dem Markt bestehen. Neukundengewinnung hat zwar den Ruf, anstrengend, unergiebig und schwierig zu sein – bei einer ungünstigen Wirtschaftslage umso mehr. Doch gerade dann ist es notwendig, seinen Kundenstamm zu erweitern, um nicht selbst Opfer dieser weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Der aufgeklärte Kunde – erfolgreicher moderner Verkauf
Die Zeiten im Verkauf ändern sich. Weil sich die Kunden ändern und verändert haben. Der moderne Kunde ist aufgeklärt. Denn er hat Zugriff auf sämtliche Informationen. Erfolgreicher und moderner Verkauf ignoriert dies nicht. Erfolgreicher moderner Verkauf nutzt das für sich! Denn die Informationsüberflutung verwirrt auch. Und hier ist der moderne Verkäufer gefragt. Wenn Sie bei augeklärten Kunden nur Informationen über weiter»
starke_argumente_jochen_peter_elsesser.jpg
Das sind Verkaufsargumente mit Gewicht für Ihre Kunden
Welche Argumente überzeugen Kunden im modernen Verkauf? Was ist überzeugend? Und wie argumentiert man besser?   Kunden sind es leid hohle Phrasen, offensichtliche Manipulationen und abgedroschene Sprüche von Verkäufern zu hören. Überreden funktioniert nicht. Übers Ohr hauen schon gar nicht. Kunden wollen überzeugt werden. Aber wie?  Was Kunden wollen, sind Verkaufsargumente mit Substanz und Gewicht. Argumente die auf ihn und seine weiter»
erfolg_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Der geduldige Verkäufer – Verkaufserfolg durch professionelles Verkaufstraining
Was ist denn entscheidend für den Verkaufserfolg? Der Abschluß, das Ergebnis, die Entscheidung des Kunden! Wann ist Geduld durch den Verkäufer sinnvoll und wann ist Geduld für den Verkaufserfolg kontraproduktiv? Professionelle Verkaufstrainings beschäftigen sich auch mit dieser Frage. Ein Kunde entscheidet sich entweder instinktiv oder wohlüberlegt, jedoch selten schneller mit einer Pistole auf der Brust. Je nach Preishöhe des Produktes weiter»
verkauf_steigern_jochen_peter_elsesser.jpg
Der authentische Verkäufer – Durch Glaubwürdigkeit den Verkauf steigern
Ein guter Verkäufer ist immer authentisch. Denn Glaubwürdigkeit erzielen Sie nur, wenn Sie es selbst glauben, was Sie erzählen. Nun gehört zum Verkauf natürlich auch, ein "Schauspieler" bzw. "Darsteller" zu sein. Was aber zeichnet einen guten Schauspieler aus? Authentiziät! Wenn Sie sich voll und ganz mit Ihrer Rolle identifizieren, haben Sie mehr Erfolg im Verkauf. Das heißt für Sie: Nicht weiter»
hardselling_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Die Renaissance des Hardselling: zeitgemäße Verkaufsmethoden in Schulungen
Das Hardselling feiert ein Comeback.  So scheint es. Zumindest das Hardselling in neuer Form.  Was aber unterscheidet zeitgemäßes Hardselling vom althergebrachten Hardselling? In der heutigen harten Wettbewerbssituation muß der Fokus des Verkaufsgesprächs auf dem Abschluß liegen, denn nur so können die Ergebnisse verbessert werden und das Unternehmen kann sich gegen seine Konkurrenten wirklich behaupten.  In der Vergangenheit stellte sich der weiter»
3b_besser_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
So werden Sie zum Top-Verkäufer - seriös
Was macht einen Top-Verkäufer aus?  Wie wird man ein Top-Verkäufer?   Und zwar seriös und auf Dauer. Im Gegensatz zu den windigen Einmal-Verkäufern.   Viele Verkaufstrainings und zu viele Verkaufstrainer versprechen Ihnen, Ihre Verkäufer zu Top-Verkäufern zu machen. Quasi über Nacht.    Die meisten üblichen Verkaufstrainer propagieren: Es ist ... ... Kunden zu überreden mit Verkaufstricks  ... magische Worte, die weiter»
kaufmotive_jochen_peter_elsesser.jpg
So gelingt es Kaufmotive & Kaufimpulse geschickt besser zu nutzen
Was ist das Zeichen dafür, daß ein Kunde bereit ist zu kaufen? Wie erkennt man das besser? Und wie lernt man das geschickt zu nutzen? In jedem Verkaufsgespräch gibt es diesen Punkt: Die Gelegenheit, den Abschluss zu erreichen. Den Sack zuzumachen. Hier spricht man vom Kaufimpuls.  Wie ein Fenster öffnet sich die Bereitschaft des Kunden, Ja zu sagen – doch weiter»
umsatz_im_verkauf_steigern.jpg
Wie Sie den Umsatz garantiert steigern
Verkaufen kann jeder? Verkaufen kann man nicht lernen? Verkäufer werden geboren?  Wer gut verkaufen will, der muß nur Kunden beschwatzen und ein paar Verkaufstricks anwenden. Dann macht man auch viel Umsatz. Dazu muss man gar nichts Großartiges können? Wer braucht schon Verkaufscoaching oder Verkaufstraining?  Solche und ähnliche Aussagen und Maeinungen scheinen den Verkauf bisweilen überraschenderweise zu beherrschen. Dass nebenbei über weiter»
kundenbeziehung_jochen_peter_elsesser.jpg
Bestandskunden als Stammkapital besser nutzen lernen
Ein fester Kundenstamm bedeutet konstante Auftragseingänge. Doch es ist leichtsinnig, sich darauf zu verlassen, daß Kunden stets die eigene Dienstleistung oder das eigene Produkt wählen, wenn die Konkurrenz auf dem Markt unaufhaltsam wächst. Möchte man sich nicht auf unseliges Preisdumping einlassen, muss man seinen Bestandskunden andere Gründe geben, sich nicht umzuorientieren. Es gilt, die Bestandskunden als Stammkapital zu begreifen. Bessere weiter»
verkaufstechnik_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie mit der richtigen Verkaufstechnik nachhaltige Erfolge erzielen
Verkaufstechniken haben einen zweifelhaften Ruf. Meistens zurecht.  Denn die alten manipulierenden Verkaufstechniken bringen oft keinen nachhaltigen Erfolg. Auch wenn immer noch so viele Verkaufstrainer leider das Märchen verbreiten: Kunden lassen sich nun mal nicht (so leicht) über den Tisch ziehen. Schon gar nicht im Geschäftskunden Vertrieb. Wie aber schaffen Sie es die richtige Verkaufstechnik für den nachhaltigen Erfolg für sich weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolgreicher verkaufen dank Empfehlungsmarketing und guten Kundenbewertungen
Empfehlungen sind die beste und kostengünstigste Werbung. Empfehlungen haben im Verkauf die höchste Umwandlungsquote. Empfehlungsmarketing ist kostenlos - aber nicht umsonst! Diese einfache Wahrheit sollte sich jeder Verkäufer immer wieder vor Augen führen. In mittelständischen Firmen wird das Empfehlungsmarketing heute immer ernster genommen. Zu Recht! Schließlich hat es entscheidende Vorteile gegenüber großen Werbekampagnen oder PR-Feldzügen. Die Mund-zu-Mund-Propaganda ist quasi kostenlos weiter»
preisverhandlung_jochen_peter_elsesser.jpg
Professionelle Preisverhandlung als Verkäufer führen – Verkaufsschulung
Bei Preisverhandlungen stehen sich Käufer und Verkäufer gegenüber. Insbesondere, wenn die Vorstellungen sehr voneinander abweichen, bilden sich meist klare Fronten. Hier gilt es für Sie als Verkäufer, die Preisverhandlungen professionell zu führen, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Wie gelingt es als Verkäufer, Preisverhandlungen in Zukunft mit Kunden noch besser und professioneller zu führen? In unseren professionellen Verkaufsschulung zeigen wir weiter»
angebote_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
So erreichen Sie, daß Ihre Angebote eher angenommen werden
Kunden vergleichen. Sie holen mehrere Angebote von unterschiedlichen Anbietern ein. Wie schaffen Sie es, daß Ihr Angebot eher angenommen wird und Sie zum Zuge kommen?   Die richtige Entscheidung zu treffen ist für Entscheider bei der großen Auswahl schwer.  In einer Präsentation oder in einem Verkaufsgespräch sind Ihre Mitarbeiter die Fachleute. Ihre Verkäufer oder Außendienst sitzen vor dem Kunden, der weiter»
kaufimpulse_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie das Kaufverhalten des Kunden besser steuern
Wie schön wäre es, wenn wir das Kaufverhalten der Kunden steuern könnten. Zumindest besser als bisher.  Die meisten Verkaufstrainer erzählen Ihnen ja, Sie könnten Kunden manipulieren zu kaufen.  Geradeso als wären Kunden nur Wachs in Ihren Händen. Das ist natürlich Blödsinn! Es ist ein großer Unterschied zwischen dem Steuern des Kaufverhaltens und der Manipulation zum Kauf. Sie können moderne Kunden weiter»
kaufmotive_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie erfolgreich Kaufentscheidungen bei Kunden herbeiführen
Erfolgreich Kaufentscheidungen bei Kunden herbeizuführen ist entscheidend für den Erfolg im Verkauf. Wer besser verkaufen lernen möchte, der kümmert sich darum, zu erfahren was Kunden kaufen. Dann werden Sie mehr verkaufen. Auf Dauer! Wie aber schaffen Sie es, daß Ihre Kunden sich dafür entscheiden, bei Ihnen zu kaufen? Bei einem unentschlossenen oder sogar ganz desinteressierten Kunden ist es eine Kunst, weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Lernen Verkaufsgespräche und Verhandlungen zielsicher besser zu führen
Verhandeln und verkaufen will gelernt sein. So werden Verkaufsgespräche besser.  Denn die Gesprächsführung im Verkauf ist eine Kunst. Aber sie ist lernbar. In jeder Position eines Unternehmens müssen laufend Einschätzungen über den Wert von Produkten oder Leistungen vertreten und überzeugend kommuniziert werden. Sowohl im B2B, als auch im B2C müssen Ihre Verkäufer im Verkaufsgespräch stets in der Lage sein, Fachkompetenz und Interesse weiter»
wann_kunden_kaufen_elsesser.jpg
Verkaufsseminar Wann Kunden kaufen: den erfolgreichen Abschluß herbeiführen
Wann & Warum Kunden kaufen, ist manchmal ein Rätsel. Wüßte man genau wann Kunden kaufen, wäre es einfach den Abschluß im Verkauf herbeizuführen. Aber es ist gar nicht so geheimnisvoll, warum & wann Kunden kaufen. Entscheidend ist, was Kunden kaufen. Und das ist das, was sie wollen. Es sind die Kaufmotive & Kaufimpulse, die Sie zum Abschluß kommen lassen. Natürlich weiter»
schluessel_erfolg_jochen_peter_elsesser.jpg
Aufmerksamkeit als Schlüssel zur erfolgreicher Verkaufskommunikation - Training
Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Café. Sie würden gerne bestellen, Sie haben sich einiges von der Karte ausgesucht und die Kellnerin ist auch schon mehrere Male an Ihrem Tisch vorübergelaufen. Sie sind sich allerdings nicht sicher, ob sie Sie überhaupt wahrgenommen hat. Dann sehen Sie die Dame ins Gespräch vertieft mit ihrer Kollegin. Wenn Sie jetzt aufstehen weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Coaching Verkauf: Kundenentscheidungen verstehen und erfolgreicher verkaufen
Entscheidungen werden aus dem Kopf, aus dem Bauch oder aus einer Mischung von beiden Komponenten getroffen. Neue Studien einer Forschergruppe aus Amsterdam haben herausgestellt, daß in puncto Zufriedenheit die Bauchentscheidungen von Kunden oft die langfristig zufriedenstellende Entscheidungsvariante ist. Gerade bei dem Kauf von teuren Produkten wie der Anschaffung eines Autos wird oft viel verglichen und lange hin und her überlegt weiter»
verkaufsstrategie_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit Verkaufsstrategie den Umsatz steigern
Was bringt eine Verkaufsstrategie in der Praxis? Wie gelingt es mit einer cleveren Strategie im Verkauf, die Umsätze zu steigern? Viele Produkte ähneln heute wie ein Ei dem anderen. Darum macht eine intelligente Verkaufsstrategie oft den Unterschied. Denn, wenn es darum geht, ein Produkt an den Mann oder die Frau zu bringen, ist es clever, eine Strategie zu haben.  Das weiter»
effektivitaet_vertrieb.jpg
Wie Sie effektives Zeitmanagement für Verkäufer erreichen
Verkäufer haben nur wenig Zeit für ihr eigentliches Kerngeschäft, nämlich das Verkaufen. Im Durchschnitt nutzen sie nur ca. 12 - 15 % ihrer Arbeitszeit dafür.  Umso wichtiger: Mit WAS und mit WEM verbringen sie Ihre Zeit? Da ist gutes Zeitmanagement gefragt!   Woher kommt es, daß Vertriebsmitarbeiter kein effektives Zeitmanagement haben? Das Problem liegt im Verwaltungsaufwand mit dem Verkäufer konfrontiert weiter»
cross_selling_jochen_peter_elsesser.jpg
Cross-Selling: mit Verkaufsstrategie Zusatzverkäufe verbessern
Wer mehr verkaufen will muß besser sein. Und eine Strategie haben. Zusatzverkäufe sind meist das schnellste Mittel, um den Umsatz zu steigern. Cross Selling kann man lernen. Ein gutes Verkaufstraining hat System. Im guten Verkaufstraining wird die Verkaufsstrategie gelehrt und anschließend umgesetzt. Schließlich müssen Mitarbeiter das Gelernte später wieder und wieder anwenden können. Und das geht eben nur, wenn die weiter»
einwandbehandlung_verkauf.jpg
Durch optimale Einwandbehandlung erfolgreicher Abschluss im Verkauf
Wie Sie Einwandbehandlung verbessern und mehr verkaufen Verkäufer sollten sich immer darüber im Klaren sein, daß Kunden Einwände haben. Ob sie diese Einwände auch präsentieren ist die Frage.  Die professionelle Einwandbehandlung erkennt und wandelt Einwände. Durch die Umwandlung in Vorteile, kommen Sie erfolgreich zum Abschluß.  Es ist ganz normal und überhaupt nicht negativ zu sehen, wenn ein Kunde Einwände hat. weiter»
ueberzeugen_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie sie in Verkaufs-Präsentationen mühelos besser überzeugen
Wie schön wäre es, Kunden mühelos zu überzeugen. Denn zu überzeugen kostet in der Verkaufs-Praxis dann doch einige Mühen. Wie aber können Sie sich einige Mühen sparen, um in der Verkaufs-Präsentation besser zu überzeugen? Die Präsentation ist sicherlich das Herz- und Glanzstück einer gelungenen Interaktion im Verkauf. Wer hier punktet, hat quasi bereits gewonnen. Die gute Nachricht: Man kann lernen, weiter»
vertriebsprozesse_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufsprozesse optimieren - weg vom Preis
Viele Unternehmen stehen vor heute vor einem Problem, die Kunden sind heute maßgeblich preisfixiert und von Discountern und Billigangeboten eingenommen, alles muss billig sein, die "Geiz ist Geil" Mentalität ist in aller Munde. Es gibt verschiedene Strategien diesem Trend zu begegnen, es wird versucht an anderer Stelle Kosten einzusparen, bei der Produktion oder beim Personal um in die Preisschlacht einsteigen weiter»
3b_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Überzeugende Präsentation im Kundengespräch Verkauf
Wie Sie durch "3B Verkauf" Gesprächsführung Kunden überzeugen. Ein Kundengespräch verläuft dann erfolgreich, wenn Sie es schaffen Kunden zu überzeugen. Das muß nicht zwangsläufig so überzeugend sein, daß Ihre Kunden sofort nach der Präsentation im Kundengespräch kaufen. Gerade im Geschäftskundenverkauf, ist der Verkaufsprozeß mehrstufig. Was aber überzeugt im Kundengespräch? Wie überzeugend ist Ihre Präsentation? Kunden sind dann überzeugt, wenn die weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolgreicher und effektiv Verkaufen mit Empfehlungsmarketing – Verkaufsseminar
Das Empfehlungsmarketing bekommt sukzessive immer einen höheren Stellenwert im modernen Marketing. Es ersetzt heute schon Teile des konventionellen Marketings und seine Bedeutung wird in Zukunft noch weiter zunehmen. Dies liegt daran, daß Empfehlungsmarketing für beide Seiten, Unternehmen und seine Verkäufer sowie den Kunden, entscheidende Vorteile bietet. Vorteile des Empfehlungsmarketings Für die Unternehmen bedeutet Empfehlungsmarketing signifikante Kosteneinsparungen, denn Empfehlungsmarketing geschieht gratis weiter»
verkaufstraining_mittelstand_peter_elsesser.jpg
Welche Verkaufstrainings sind wirklich effektiv? Besser lernen!
Wann ist ein Verkaufstraining effektiv? Wie erkennen Sie den Unterschied: effektiv - nicht effektiv? Und wo lernen Sie besser?  Bei Verkaufstrainings existieren zahlreiche Trainingskonzepte. Alle werben damit, Verkäufer immer noch besser zu machen. Aber welche Verkaufstrainings sind auf Dauer wirklich effektiv? Wo lernen Sie, besser zu werden?  Genügt es, in Verkaufstrainings nur das Verhalten zu trainieren? Irgendwelche Verkaufstricks, Kniffe und weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Der erfolgreiche Verkauf im Außendienst
Im Außendienst erfolgreich zu verkaufen ist oft ein langer Weg.  Und damit ist nicht die Anfahrt gemeint! Der Verkaufsprozeß hat mehrere Stufen. Bis der Kunde kauft dauert es meist und benötigt mehrere Verkaufsgespräche. Oft ist es nicht mit einem Termin getan, um den Erfolg im Verkauf (= Abschluß) herbeizuführen. Da ist ein langer Atem wichtig.  Auch wenn wir es uns weiter»
kundengespraeche_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Im Kundengespräch Verkauf besser überzeugen lernen
Kundengespräche im Verkauf - ein weites Feld! Ideal ist es, wenn Ihre Kunden überzeugt sind. Bessere Verkäufer überzeugen mehr Kunden.  Das fällt Ihnen aber nicht in den Schoß. Das ist eine Kunst. Wie erlernen Sie die Kunst des Verkaufs, im Kundengespräch besser zu überzeugen? Kann man überhaupt lernen, Kunden im Verkaufsgespräch zu überzeugen? Natürlich, kann man besser verkaufen lernen. Allerdings weiter»
ueberzeugen_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Überzeugendes Auftreten im Verkauf. Das produktive Verkaufsgespräch
Das Verkaufsgespräch ist der wichtigster Teil des "Produktionsprozesses" Verkauf. Ein überzeugendes Auftreten ist im Verkauf daher enorm wichtig. Die Verbesserung der Wirkung im Verkaufsgespräch kann auf zahlreichen Wegen erreicht werden. Dazu gehört sowohl die Kontrolle der Stimme bzw. die richtige Artikulation, als auch den Inhalt unterstützende Gestik und Mimik. Darüber hinaus ist es wichtig, den Verkaufsgesprächsablauf vor Augen zu haben weiter»
ueberzeugen_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Kunde und Verkäufer – Feind oder Freund? Überzeugend verkaufen!
"Sie wollen mir doch nur was andrehen!"; "Ihre Verkäufertricks ziehen bei mir nicht"; "Verkäufer lügen, wenn sie den Mund aufmachen"  Dieses Mißtrauen, ist nicht selten im Verhältnis zwischen Kunde und Verkäufer. Nicht gerade eine vielversprechende Grundlage, um zu verkaufen. Schon gar nicht, um zu überzeugen. Woher kommt diese Feindschaft? Und wie schaffen Sie es eher als Freund gesehen zu werden? weiter»
innendienst_training_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie der Innendienst den Außendienst optimal unterstützt: Vertriebsberatung
Der aktuelle Trend im Vertrieb & Verkauf geht dahin, daß die Ressourcen der Außendienstmitarbeiter immer effektiver eingesetzt werden. Dazu gehört, daß der Innendienst Aufgaben übernimmt und den Außendienst unterstützt. Arbeiten Innendienst und Außendienst "Hand in Hand", klappt das wunderbar. Sind sich Außendienst und Innendienst nicht "grün", ist das für alle suboptimal. Wie aber gelingt es, daß der Innendienst den Außendienst weiter»
value_selling_jochen_peter_elsesser.jpg
Seminar Up-Selling & Value Selling: Vorzüge hochwertiger Produkte argumentieren
Der Verkauf höherpreisiger Produkte ist oft erklärungsbedürftig. Es gilt nämlich den Mehrwert (Value) zu verkaufen. Dies gelingt natürlich nur, wenn der Kunde dies auch so sieht. Nur dann kauft er auch. Erstklassige Verkäufer, beherrschen die Kunst, echte Bedürfnisse aufzudecken und Wünsche zu wecken. Top Verkäufer haben die Nase vorne, wenn es darum geht, nicht nur Produkte an den Mann zu weiter»
verkaufstraining_mittelstand_peter_elsesser.jpg
Wie Sie mit professionellem Verkaufstraining die Verkäufer verbessern
Ein guter Verkäufer will besser werden.  Denn nur so wird er zum Topverkäufer. Was aber zeichnet den besseren Verkäufer aus? Und wie wird man besser im Verkauf? Durch professionelles Verkaufstraining! Ja: Besser verkaufen kann man lernen. Wer wer mehr verkaufen will, der sollte lernen, wie und warum Kunden kaufen. Denn das ist das entscheidende. Sind Sie bereit den nächsten Schritt weiter»
kompetenzen_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie mit Kompetenz im Verkauf Kundenloyalität erzielen
Wir alle brauchen und schätzen treue Freunde.  Und jedes Unternehmen ist auf treue Kunden angewiesen.  Treue Kunden sind loyale Kunden. Deshalb ist Kundenloyalität so wichtig.   Ohne Kundenloyalität ist es quasi unmöglich, im harten Wettbewerb zu bestehen. Loyale Kunden sorgen für langfristigen Umsatz und geben dem Unternehmen in schwierigen Zeiten Sicherheit. Doch wie werden aus ungebundenen Kunden loyale Kunden gemacht? weiter»
hardselling_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Durch Hardselling und Manipulation den Erfolg im Verkaufsgespräch steigern?
Ehrlich währt am längsten? Gilt das auch für den Verkauf? Ist es nicht verführerisch, zu glauben durch Manipulation im Verkaufsgespräch (wie Z.B. Hardselling), Kunden schneller rumzukriegen und den Erfolg zu steigern? Manipulation & Hardselling funktioniert nicht (mehr)! Unglaubwürdiges Versprechen und Phrasen der Verkäufer haben eine negative Wirkung auf den Kunden. Ein guter Verkäufer strahlt Glaubwürdigkeit, Authentizität und Ehrlichkeit aus. (Ehrlichkeit weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Dank Empfehlungsmarketing und positiver Bewertungen neue Kunden gewinnen
Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie interessieren sich für ein bestimmtes Produkt aber Sie sind sich noch nicht ganz sicher. Sie recherchieren im Internet und lesen eine schlechte Bewertung über das Produkt. Das wird Sie mit Sicherheit nicht zum Kauf dieses Produktes bewegen. Lesen Sie jedoch eine oder sogar mehrere positive Bewertungen, sind Sie schnell überzeugt und kaufen mit einem weiter»
besser_verkaufen_jochen_peter_elsesser.jpg
Besser werden im Verkauf. Den Verkauf beschleunigen
Wie Sie besser werden im Verkauf. Schneller zum Abschluss kommen. Zu oft verzögern sich die Kaufentscheidungen bei den Kunden.  Das ist manchmal nicht zu ändern, weil z.B. bei Unternehmen die Mühlen etwas langsamer mahlen. Oft liegt es aber auch daran, wie wir als Verkäufer agieren. Daher ist es wichtig den Verkauf auch einmal zu beschleunigen. Bessere Verkäufer kriegen das hin.  weiter»
argumentation_verbessern.jpg
Jeder Kunde tickt anders ...
... oder wie Sie durch effektives Argumentieren im Verkaufsgespräch den Kunden individuell überzeugen.  Woher kommt es, daß verschiedene Kunden anders ticken? Die Assoziation der Menschen ist vielfältig und völlig verschieden. Nicht jeder Kunde verbindet die Argumente Ihrer Verkäufer mit den gewünschten Zusammenhängen. Denn es gibt verschiedene Arten der Informationsaufnahme. Nur der Verkäufer, der sich in jeden Kunden herein denken kann, kann weiter»
pareto-prinzip-verkauf.jpg
Aus Angebot wird Auftrag – Umsatz steigern: Verkaufen mit dem Pareto-Prinzip
Oft wird das Pareto-Prinzip zitiert. Doch nur wenige wissen, was sich dahinter wirklich verbirgt. Geschweige denn, woher es kommt und was das für den Verkauf heißt. Der Ursprung liegt in der Verteilung der Wahrscheinlichkeit. Der italienische Ökonom Pareto erkannte im 19. Jahrhundert eine nützliche Eigenschaft aller exponentiell-gesättigt annäherbaren wirtschaftlichen Prozesse: Bevor man die Sättigungsphase erreicht, gibt es immer eine Phase weiter»
fehler_vermeiden_im_vertrieb_elsesser.jpg
Wie Sie Fehler der Kunden-Nutzen-Argumentation im Verkauf vermeiden
Die sogenannte „Kunden-Nutzen-Argumentation“ ist im Verkauf ein vielgepriesenes und von vielen Verkaufstrainern und Vertriebsxperten hochgelobtes Konzept. Leider wird das dann oft schnell unseriös umgewandelt und mit billigen Verkaufstricks entfremdet. Dabei ist das eine echte Waffe im Verkauf. Richtig eingesetzt und umgesetzt, werden Sie besser verkaufen. Vor allem aber einfacher mehr verkaufen. Was steht dahinter? Durch die passende Kunden-Nutzen-Argumentation stellen Sie weiter»
wann_kunden_kaufen_elsesser.jpg
Wann Kunden kaufen: Bei hartnäckigen Kunden eine Kaufentscheidung herbeiführen
Der Kunde ist vermeintlich kurz davor, eine Kaufentscheidung zu treffen und überlegt es sich noch im letzten Moment anders. Es bleibt der Eindruck, daß ein anderer mit mehr Verkaufsgeschick oder besserer Argumentation erfolgreicher hätte verkaufen können? Für den Fall, daß der Kunde nein sagt gibt es Argumentationen, mit denen auch bei hartnäckigen Kunden eine Kaufentscheidung herbeigeführt werden kann. Typische Kundeneinwände  weiter»
verkaufen_lernen_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie den richtigen Umgang mit Kunden lernen und Ergebnisse optimieren
Im Verkauf zählt das Ergebnis. Wie aber optimieren Sie Ihre Durchschlagskraft im Verkauf, um bessere Ergebnisse zu erzielen? Durch das spezielle Verkaufstraining "Richtiger Umgang mit Kunden" Warum & wann kaufen Kunden? Der Kunde wird seine wahren Kaufmotive & Kaufimpulse selten komplett offen legen. Damit es zum erfolgreichen Abschluss einer Verkaufsverhandlung kommt, gilt es, zu lernen mit Kunden richtig umzugehen. Stellen weiter»
umsatz_im_verkauf_steigern.jpg
Mit der richtigen Abschlusstechnik signifikant den Umsatz im Verkauf steigern
Wer im Verkauf ist weiß: Es sind meistens Kleinigkeiten, die über Erfolg oder Misserfolg (Umsatz!) im Verkauf entscheiden.  Nicht selten hakt es bei der richtigen Abschlußtechnik, wenn es darum geht, ob ein Geschäft zustande kommt oder eben nicht. Sie kennen das: Der Kundenkontakt läuft gut. Sie hatten tolle Gespräche. Aber irgendwie fehlt irgendwas. Der Kunde kauft einfach nicht. Woran liegt weiter»
aussendienst_training_jochen_peter_elsesser.jpg
Der feuchte Händedruck und sein Kumpel die Nervosität im Verkauf Außendienst
Hibbelig zappelnd wechselt der Verkäufer von einer Sitzposition in die nächste. Feuchte Handabdrücke zieren formschön triefend die frisch lackierte Tischfläche. Nervös spielen die Hände unkontrolliert mit einem Gummiband oder klicken nervtötend mit dem Kugelschreiber. Jeder noch so kompetente Geschäftsmann verliert im Verkaufsgespräch seine Souveränität und Glaubwürdigkeit durch die eigene Nervosität.  Nur wer seinen eigenen Körper kontrolliert, kontrolliert gleichzeitig auch den weiter»
argumente_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie mit richtigen Argumenten Kunden besser überzeugen
Richtig argumentieren, um Kunden besser zu überzeugen. Das hört sich einerseits einfach an, andererseits aber doch zu schön, um wahr zu sein. In der Praxis des Verkaufs gestaltet sich das manchmal schwierig.  Was sind denn die richtigen Argumente, um Kunden zu überzeugen? Geht es im Verkauf um Produkteigenschaften?  Geht es darum, Kunden mit Argumenten zu überreden?  Geht es darum möglichst weiter»
kundentypen-im-verkauf-spot.jpg
Den richtigen Kundentyp erkennen. Verkaufsgespräche optimal anpassen
Am Liebsten würden wir bei neuen Kunden manchmal gerne fragen: „Wer bist du denn?“ Das ist aber natürlich keine seriöse und geeignete Begrüßung eines Kunden durch den Verkäufer. Doch sollte sich dieser im Geiste bewußt machen, mit welchem Kundentyp er es hier zu tun hat. Kunden kennenlernen. Diese richtig einschätzen. Ein ganz wichtiger Faktor im Verkauf. Dabei ist eine Einteilung weiter»
einwaende_wandeln_im_verkauf.jpg
Einwände und Vorwände des Kunden im Verkauf richtig behandeln und wandeln
Die richtige Einwandbehandlung setzt neben dem nötigen Know-how auch Schlagfertigkeit und ein gesundes Selbstbewusstsein ein.  Einwände und Vorwände in Verkäufe umzuwandeln ist die hohe Kunst des Verkaufs. Wie aber behandelt und wandelt man Einwände und Vorwände? Wichtig ist im ersten Schritt Einwände von Vorwänden zu trennen. Denn das sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe: Einwand = noch fehlende Information & Kaufsignal  weiter»
umsatz_im_verkauf_steigern.jpg
Umsatz steigern. Wie Ihre Mitarbeiter besser verkaufen
Es spielt keine Rolle mit welchen Produkten bzw. Dienstleistungen Ihr Vertrieb und Verkauf unterwegs ist – Sie sind auf den Umsatz angewiesen. Das gilt für alle Branchen. Erst wenn Ihre Mitarbeiter die Produkte und Dienstleistungen optimal verkaufen können, stellt sich der Erfolg ein und der Umsatz wird gesteigert.  Noch besser ist es, wenn es Ihnen und Ihren Mitarbeitern gelingt langfristig weiter»
system_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Workshop Verkauf: Im Franchise-System Kundenzahl und Umsatz pro Filiale erhöhen
Über den mittelfristigen und langfristigen Erfolg von Franchise-Unternehmen entscheiden viele Faktoren und die Herausforderungen für die Leitung eines Franchise-Systems sind vielfältig. So müssen erfolgreiche Franchise-Systeme nicht nur organisatorisch richtig verankert sein, sondern es gilt auch die notwendigen Entwicklungsprozesse anzustoßen und weiterzuentwickeln. Hier haben Franchise-Systeme häufig mit Problemen zu kämpfen. Die Folge: Trotz stetigem Wachstum der Anzahl an Filialen bleiben die weiter»
verkaufsgespraech_verbessern_peter_elsesser.jpg
Wie Sie im Verkaufsgespräch die Überzeugungskraft verbessern
Kunden hassen es, wenn sie im Verkaufsgespräch bedrängt werden. Wenn ihnen jemand etwas verkaufen will. Mit aller Macht. Deswegen sind klassische Verkaufstrainings auch tot. Zwar wollen es viele nicht wahrhaben, daß ihre alten Tricks im Verkaufsgespräch nicht mehr wirken. Gerade weil in den überholten Verkaufstrainings immer noch was gefaselt wird von: Kunden manipulieren ... Vergessen Sie es: Es wird nicht weiter»
preisverhandlung_jochen_peter_elsesser.jpg
In Preisverhandlungen richtig mit Hürden umgehen. Mehr Abschlüsse
Zum Verkauf gehören Preisverhandlungen. Und hier zeigt sich der Profi. Denn Preise verhandeln ist ein Kunst. Eine entscheidende Kompetenz der Verkäufer ist, mit den Hürden dabei richtig umzugehen. Wie aber meistern Sie Preisverhandlungen so, daß Sie Ihre Preise durchsetzen und Abschlüsse erzielen? Im professionellen Einkauf geht es darum, den besten Preis herauszuschlagen. Viele Einkäufer erhalten mittlerweile Trainings & Schulungen, um weiter»
kaufmotive_jochen_peter_elsesser.jpg
Kaufmotive und Kaufimpulse der Kunden erkennen und besser verkaufen
Woran liegt das, wenn Kunden nicht kaufen? Das liegt daran, daß ihre Kaufmotive und Kaufimpulse nicht richtig erkannt und dadurch nicht befriedigt werden.    Erkennen Verkäufer die Kaufimpulse und Kaufmotive der Kunden nicht, erzeugt das genervte Gedanken: „Warum versteht er nicht, daß ich es so nicht möchte, sondern lieber so...?“  "Jetzt will er mich bequatschen... Ach Herrgott, was für ein weiter»
wettbewerb_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie lernen im starken Wettbewerb die Umsätze besser zu steigern
In starken Wettbewerbssituationen gilt es sich umso mehr zu behaupten. Denn um dort zu bestehen, muß man besser sein.  Da bringt es übrigens nichts, sich zu ducken und dem Wettbewerb auszuweichen. Stellen Sie sich dem Wettbewerb und steigern Sie - gerade deswegen - Ihre Umsätze! Wie aber soll das denn bitte schön funktionieren, werden Sie sich jetzt fragen. Das ist weiter»
kundenbeziehung_jochen_peter_elsesser.jpg
Eine Achterbahnfahrt im Zirkuszelt - Der Verkauf als Kundenevent
Das große Problem ist oft nicht das eigene Produkt, sondern der Markt. Er ist übersättigt von Angeboten, die sich zu sehr ähneln. Die eigene gute, innovative Idee kann leicht in dieser Masse versinken. Wie aber kann man effizient die Aufmerksamkeit des Kunden gewinnen und ihn für sein Produkt begeistern? Es ist im Grunde ganz leicht: Machen sie den Verkauf zu weiter»
koerpersprache_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie einen sympathischen Eindruck beim Kunden hinterlassen
Ein positiver Eindruck entsteht und hält sich beim Kunden durch Ihre fachlichen Qualitäten und Kompetenzen. Mindestens ebenso wichtig wie das, was Sie mit Worten äußern, ist zudem das, was Sie ohne Worte sagen. Sweet Spot bietet ein Seminar zum Thema Körpersprache an, das Gestik und Mimik fokussiert und Sie dabei unterstützt, durch positive nonverbale Kommunikation einen sympathischen Eindruck beim Kunden weiter»
motivieren_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit einem motivierten Team die Akquisition verbessern und den Verkauf ankurbeln
Ein unprofessioneller Kundenservice ist in jeder Branche einer der Hauptgründe, warum Kunden zur Konkurrenz abwandern. Da die Ansprüche an den Kundenservice immer größer werden, ist es für Unternehmen eine große Herausforderung, einen professionellen Kundenservice aufrecht zu erhalten. Ein Grund dafür ist häufig eine mangelhafte Kommunikation und Motivation innerhalb des Kundenservice. Eine Weiterbildung im Vertriebstraining und Verkaufstraining von Sweet Spot unterstützt weiter»
verkauf_steigern_jochen_peter_elsesser.jpg
Charisma: Mit Ausstrahlung Erfolg im Verkauf steigern lernen
Was ist das mit diesem Charisma? Und wie kann man das lernen?  Was macht einen zu einem charismatischen Verkäufer? Wie kommt es, daß wir bestimmten Personen mehr Aufmerksamkeit schenken als anderen? Die Ausstrahlung nennen wir das dann.  Warum begeistert der eine Redner seine Zuhörer, aber dem anderen kann man kaum zuhören, trotz fachlich vergleichbarer Präsentation und Expertise? Ist das von weiter»
was_kunden_kaufen_elsesser.jpg
Was will der Kunde wirklich? - Verkaufszahlen steigern durch Kundentypisierung
Um erfolgreich zu verkaufen und die Verkaufszahlen zu steigern, muss der Verkäufer wissen, was sein Kunde eigentlich möchte. Aber woher soll man wissen, was der Kunde wirklich will? Es gibt so viele verschiedene Typen von Kunden! Es kann schwierig sein herauszufinden was der Kunde wirklich will, aber es gibt eine Lösung: Kundentypisierung. Kundentypen zu erkennen und diese Erkenntnis für sich weiter»
jochen_peter_elsesser-8.jpg
Wie schaffen Sie es, zu lernen, daß Kunden Ihnen mehr vertrauen?
Vertrauen: Ein hohes Gut. Gerade im Verkauf. Und nicht immer so einfach. Wer vertraut schon einem Verkäufer.  Wenn Kunden Ihnen vertrauen, haben Sie viel erreicht. Gerade weil viele Kunden die Glaubwürdigkeit in Frage stellen.  Wie aber schaffen Sie es, daß Ihnen die Kunden vertrauen? Und wie bitte schön soll man das lernen können?  Kunden sind Individuen und alle verschieden. Und weiter»
verkaufsgespraech_besser_peter_elsesser.jpg
Optimiertes Verkaufsgespräch mit unterschiedlichen Kundentypen lernen
Das Verkaufsgespräch ist für den Verkäufer das wichtigste Instrument, um seinen Kunden zu überzeugen. Ein optimiertes Verkaufsgespräch sorgt nicht nur dafür, daß das Produkt gekauft wird, sondern auch, daß ein treuer Kunde gewonnen wird. Es gibt kein Geheimrezept, wie Sie jeden Kunden mit der gleichen Art des Gespräches für sich gewinnen können. Es kommt bei jedem Kunden darauf an, welchem weiter»
schulung_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Weiterbildung Verkauf speziell für den Großhandel
Moderne Verkäufer besitzen mehr als verkäuferisches Geschick und Charisma. Die Anforderungen, die an Verkäufer im Bereich Großhandel gestellt werden, haben sich weiterentwickelt. Gefragt sind neben den verkäuferischer Qualifikationen vor allem Managementkompetenzen. Die Weiterbildung Verkauf von Sweet Spot unterstützt Sie dabei, die neuen Herausforderungen, die Verkäufer im Großhandel betreffen, erfolgreich zu meistern.  Dabei gehen die Anforderungen an Spitzenverkäufer über das Anbieten weiter»
vertriebsstruktur_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit der richtigen Struktur den Vertrieb stärken und mehr Umsatz machen
In jedem Unternehmen gibt es Höhen und Tiefen. Nach turbulenten Phasen gibt es wieder Zeiten der Erholung und des Aufschwungs. Doch ganz gleich, in welcher Phasen Sie sich mit Ihrem Unternehmen gerade befinden: Nur wenn Sie sich intern richtig aufstellen, sind Sie langfristig erfolgreich und überstehen auch kritische Zeiten. Mit der richtigen Unternehmensstruktur den Vertrieb von innen Stärken – dieses weiter»
key_account_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Workshop Verkauf Key Account Manager: Präsentationen auf Messen und Konferenz
In jeder Branche werden gute und erfolgreiche Key Account Manager gebraucht. Denn sie sind Bindeglied und kompetenter Ansprechpartner zwischen Unternehmen und einer Gruppe von Kunden. Dabei haben sie viele Aufgaben. Diese zu koordinieren, nicht immer einfach sind. Eine wichtige Aufgabe eines Key Account Managers ist die Organisation und Durchführung von Produktpräsentation auf Messen und Konferenzen. Dadurch werden Neukunden gewonnen und weiter»
verkaufstraining_massgescneidet_elsesser.jpg
Verkaufstraining Elektronik und Technikbranche: Produkte verständlich erklären
Die Elektronik- und Technikbranche ist ständig in Bewegung. Kaum ist ein innovatives Produkt am Markt plaziert, wird es schon von einem Nachfolger abgelöst. Tag für Tag werden wir mit neuen technischen Möglichkeiten und den unterschiedlichsten Produktnutzen konfrontiert. Kunden stehen zuweilen ratlos da und immer öfter wird die Frage gestellt: „Lustig, aber wozu brauche ich das?“ Für Verkäufer bedeutet das: Wer weiter»
key_account_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Mehr Erfolg im Aussendienst und Key Account: Seminar Verkauf
Um mehr Erfolg im Verkauf zu haben, gilt es sich über Ursache und Wirkung klar zu werden. Denn Aussendienst und den Key-Account stehen vor großen Herausforderungen und Anforderungen, die es zu meistern gilt. Da verzettelt man sich schon mal. Was aber ist Erfolg im Verkauf & Vertrieb? Nur Umsatz? Oder doch mehr? Nun, der Umsatz ist das Ergebnis der Aktivitäten weiter»
mehr_erfolg_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit verkäuferischem Geschick mehr Erfolg im Verkauf
Ziele im Verkauf sind die Messgröße für den Erfolg im Verkauf. Ziele im Verkauf zu erreichen oder gar zu übertreffen, das erfordert von allen Mitarbeitern vielfältige Fähigkeiten.  Neben Fachkenntnis und Produktwissen zählen vor allem Geschick und Überzeugungskraft in der Kommunikation mit Kunden. Das professionelle Verkaufstraining von Sweet Spot steigert das verkäuferische Geschick und führt zu mehr Erfolg im Verkauf. Dadurch weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Verkaufen Sie erfolgreicher Immobilien. Das Verkaufstraining
Erfolgreich verkaufen für Profis Es ist keine Kunst erfolgreich Immobilien zu verkaufen – aber sicherlich eine Herausforderung. Wahrhaftiges Interesse der Immobiliensuchenden wird heutzutage nicht durch das Objekt erweckt, sondern verlangt eine optimale Darstellung Ihrer Person und den damit verbundenen Vorzügen Ihres Unternehmens – es geht schließlich um das Dach überm Kopf des Kunden. Der Kunde bezieht Informationen aus etlichen Quellen, weiter»
verkaufsgespraech_vertrieb_elsesser.jpg
Erfolgreiche Verkaufsgespräche im B2B-Vertrieb führen
Erfolgreicher verkaufen. Bessere Verkaufsgespräche. Der Ton macht die Musik – gerade im Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden im B2B Vertrieb kommt es neben der fachlichen Kompetenz darauf an, im Verkaufsgespräch immer den richtigen Ton zu treffen. Und das bezieht sich auf verbale ebenso wie auf nonverbale Kommunikation innerhalb des Verkaufsgesprächs. Das professionelle Verkaufstraining für den B2B Vertrieb von Sweet Spot weiter»
verhandeln_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie im Verkauf kompetent beraten und erfolgreich verhandeln
Erfolgreich und gewinnbringend zu beraten und zu verkaufen, verlangt ein immer durchdachteres Vorgehen.  Wer besser werden möchte im Verkauf und mehr Umsatz will, der sollte lernen souverän und erfolgreich zu verhandeln. Denn darauf kommt es an. Gerade bei komplexen Verhandlungen haben Sie es auf der anderen Seite oft mit Profis zu tun.  Heute wird der Einkauf immer professioneller. Dazu gehören weiter»
verkaufsgespraeche_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufsgespräche in der Praxis mit den richtigen Fragen führen lernen
Für das Führen eines Verkaufsgespräches mit den richtigen Fragen sind einige Fähigkeiten und Techniken zu beachten. Hilfreich ist, sich zuerst damit zu beschäfigen: Welche Fragearten gibt es? Und wann / zu welchem Zeitpunkt sind welche Fragen die richtigen? Wie und wo setzt man sie am besten ein. Und wie lerne ich dies? Das Führen eines Verkaufsgespräches lernen Sie in unseren weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Verkaufstraining erfolgreich Verkaufsgespräche führen lernen
  Kann man im Verkaufstraining lernen, besser zu werden im Verkaufsgespräch? Was ist wichtig, um konstant erfolgreiche Verkaufsgespräche zu führen und eine große Kundenzufriedenheit zu erzielen?   Erfolgreiche Verkaufsgespräche zeichnen sich nicht (nur) durch den Abschluß aus. Vielmehr ist der Erfolg im Verkauf das Ergebnis auf lange Sicht. Und das kann man lernen.   Wenn Sie so wollen, ist der Abschluß weiter»
telefon_akquise_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolgreiche Akquise am Telefon – das professionelle Telefontraining ist besser
Akquisition erfolgreicher zu gestalten ist eine lohnenswerte Aufgabe. Gerade wenn es um die Telefonakquise geht, hat sich da einiges verändert in den letzten Jahren. Mit alten Formulierungen und überholten Verkaufstricks kommen Sie nicht weit. Im Gegenteil. Wer gehört werden und im Handel erfolgreich agieren will, muß sich auf fachkundige, überzeugende und effektive Kommunikation verstehen. Dies gilt ganz besonders für Akquisitionsgespräche weiter»
abschluesse_schneller_jochen_peter_elsesser.jpg
Schnellere Abschlüsse trotz hoher Immobilien-Preise: Verkaufstraining für Makler
Kennen Sie als Immobilienmakler die Einwände & Vorwände von Kunden, wenn es um Immobilien geht?   “Zu teuer” “Schlecht geschnitten“ “brauche ich so nicht” “Zu groß – Zu klein“ "Schlechte Lage" “gefällt mir so nicht” Einwände & Vorwände , die in oft genug im Verkaufsgespräch zwischen Immobilienmakler und Kunden vorkommen. Das Spezielle am Verkaufstraining von Sweet Spot für erfolgreiche Abschlüsse trotz weiter»
preisgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
Preisgespräche mit Kunden erfolgreicher führen lernen + mehr verkaufen
Neben dem Produktwissen und dem Erkennen der Relevanz des Preises, ist es wichtig, Preisgespräche erfolgreich zu führen. Wer mehr verkaufen will, der sollte sich damit auseinanderstzen. Im Preisgespräch, entscheidet, wie Sie Preise argumentieren und den (Mehr-)Wert bewußt machen. Denn der Kunde fragt sich immer: "Ist dieser Preis zu hoch?" Schlechte Verkäufer wollen den Preis verstecken oder halten mit dem Preis weiter»
preisgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
Preisgespräche selbstbewußten mit Kunden führen
Um Preisgespräche erfolgreich zu führen und um den Ertrag und Deckungsbeitrag effizient zu steigern, bedarf es Einiges.  Mit dem professionellen  Verkaufstraining von Sweet Spot tun Sie einiges dafür.  Beim Kaufen und Verkaufen dreht sich seit jeher alles um den Preis: Ein Teufelskreis. Treten Sie aus diesem Teufelskreis der Preisdiskussion raus. Führen Sie Ihre Preisgespräche selbstbewußt. Denn Ihre Produkte, Ihre Dienstleistungen weiter»
erfolgreich_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Präsentationstraining für erfolgreichen Vertrieb und Verkauf
Für Mitarbeiter im Vertrieb und Verkauf sind Präsentationen an der Tagesordnung. Wie aber gestaltet man diese Präsentationen erfolgreicher? Erfolgreicher in dem Sinne: Interessanter, Packender, Überzeugender?! Nun: Präsentationen müssen immer zum Unternehmen passen. Zu den vortragenden Personen und zu den Zuhörern. D.h. Erfolgreiche Präsentationen sind maßgeschneidert. Gerade im Verkauf und Vertrieb! Nur eine fesselnde und akzentuierte Durchführung Ihrer Präsentation garantiert die weiter»
einwaende_wandeln_im_verkauf.jpg
Erfolgreiche Einwandbehandlung. Einwände besser wandeln lernen
Eine gute Einwandwandlung (Einwandbehandlung) beinhaltet mehr als Sachkompetenz und Schlagfertigkeit. Unter psychologischem Aspekt ist vor allem darauf zu achten, daß Sie die klassische Argumentation vermeiden. Denn das erzeugt unnötige Spannungen und ein Ping-Pong-Spiel. Wie Sie damit besser umgehen, können Sie lernen. Mit erfolgreicher Einwandbehandllung wandeln Sie Einwände und erzielen Akzeptanz. So klappt es auch mit dem Abschluß! Per se sind weiter»
verhandeln_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Die kompetente und effiziente Verhandlungsführung in der Immobilienbranche
Nur kompetente und effiziente Verhandlungsführung führt im Immobilienverkauf zu langfristigem Erfolg. Natürlich ist der Kauf bzw. der Verkauf in diesem Feld oft eine einmalige Sache. Wer aber professionell mit Plan & Strategie verkauft, der wird mehr als nur einmal gut verkaufen. Verwechseln Sie nicht den Einmalverkauf mit nur einmal Verkaufen!  Genau hier ist die Kerkompetenz und Ihr Vorteil bei den speziell auf Sie weiter»
b2b_vertrieb_jochen_peter_elsesser.jpg
Kundengespräche im Geschäftsfeld Real Estate - Schulung Verkauf
Kundengespräche beim Thema Real Estate sind immer eine Herausforderung. Gerade institutionelle Anleger und Kapitalanleger fordern unser ganzes Können. Der Verkaufsprozess ist länger. Mehrere Termine mit mehreren Teilnehmern stehen an. Und die Konkurrenz Situation ist auch immer gegeben. Wichtig bei institutionellen Käufern ist, wie Sie mit diesen interagieren. Dazu gehört auch die geeignete Fragetechnik. Die Voraussetzung um im Bereich und Geschäftsfeld weiter»
kunden_gewinnen_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolgreich neue Kunden gewinnen: Akquisition auf Messen besser lernen
I m Teil I des Verkaufstrainings  „Neue Kunden gewinnen und Akquisition auf Messen“ haben wir uns vor allem um die Planung und Vorbereitung gekümmert. Im Teil II dieser Artikelserie geht es nun um den direkten Kontakt mit den Messebesuchern und den potentiellen Neukunden. Denn Sie wollen ja in Zukunft lernen noch besser zu sein.  Auch die nachgelagerte Analyse ist natürlich weiter»
kunden_gewinnen_jochen_peter_elsesser.jpg
Neue Kunden gewinnen auf Messen: erfolgreiche Akquisition lernen
Messen und Ausstellungen bieten eine ideale Gelegenheit, erfolgreich Akquisition zu betreiben Und dabei nicht nur Kontakte zu Stammkunden zu pflegen, sondern auch im Bereich dabei Neue Kunden zu gewinnen effizient zu agieren. Es gibt ja unterschiedliche Messen. Auf der einen werden die Kundenbeziehungen gepflegt und intensiviert. Auch gerne mal an der Bar. Auf der anderen wird bestellt und die Branche weiter»
gespraechsfuehrung_verkaufsgespraech.jpg
Die kompetente Gesprächsführung im Verkauf lernen für mehr Erfolg
Kommunikation im Verkauf ist mehr als ein Wortwechsel! Kompetente Gesprächsführung im Verkauf ist das Gespräch mit Kunden führen! Und da hakt es oft genug. Denn wann lernen wir wirklich, besser zu kommunizieren?  Wer mehr Erfolg im Verkauf haben möchte, benötigt kompetente Gesprächsführung. Und zwar Gesprächsführung, die nicht Kunden manipuliert sondern den Gesprächsverlauf in die richtigen Bahnen lenkt. Und zwar so weiter»
praesentation_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Besser präsentieren im Verkauf für mehr Umsatz - besser überzeugen
In diesem Artikel "Professionelles Präsentationstraining" geht es um die zielgerichtete und überzeugende Art der Präsentation. Schließlich wollen Sie doch besser überzeugen.  Und das Ziel ist klar: Sie wollen mehr Umsatz machen. Sie wollen Kunden gewinnen. Besser verkaufen kann man lernen. Man muß nur wissen wie. Und das auch in die Praxis umsetzen.  Und da kommt das Präsentieren ins Spiel. Wie weiter»
praesentation_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Professionell präsentieren lernen für mehr Erfolg im Verkauf
Wenn es darum geht erfolgreicher im Verkauf zu sein, geht es darum wie Sie rüberkommen. Das zu lernen ist nicht ganz einfach. Aber was Sie lernen können, ist die Art und Weise. Konkret: Wie sag ich’s meinem Kunden? Denn Sie müssen immer und immer wieder präsentieren. Die Dinge ins rechte Licht rücken. Arbeitsergebnisse, Produktinfos, Angebote – was immer Sie vermitteln weiter»
preisgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie im B2B Vertrieb lernen erfolgreich Preise besser zu verkaufen
"Preise erfolgreich verkaufen" + "Preise besser durchsetzen" - Das ist die Kunst im Vertrieb. Kunst kommt ja bekanntlich von Können. D.h. Sie können das lernen! Durch professionelles Verkaufstraining. Professionelle Verkaufstrainings unterscheiden sich stark von den üblichen "Manipulations-Heiße Luft-Trainings". Sie wissen, daß im B2B Vertrieb die sogenannten Verkaufstricks nicht funktionieren. Da ist mehr gefragt als indolente Formulierungsmuster zu brabbeln. Im Geschäftskundenvertrieb weiter»
preise_verteidigen_im_verkauf.jpg
Besser verkaufen und erfolgreich Preise verkaufen lernen im B2B-Vertrieb
Auch im B2B-Vertrieb folgt der Preis von Produkten und Dienstleistungen nicht mehr nur dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. Sondern der Preis wird im persönlichen Kundengespräch aktiv verhandelt. Zumal der Kunde immer davon ausgeht, daß in jedem Angebot bereits ein Preisnachlaß einkalkuliert ist. Wie aber kommen Sie aus dieser Preisfalle heraus? Wie lernen Sie das besser zu machen? Wie schaffen weiter»
verkaufsgepraech_erfolgreich_peter_elsesser.jpg
Erfolgreiche Verkaufsgespräche gelingen so besser
Was ist das "Geheimnis" für erfolgreiche Verkaufsgespräche? Wie sollten Verkaufsgespräche gestaltet sein, um erfolgreich zu sein?  Der richtige Umgang mit Kunden in Verkaufsgesprächen ist das A und O, wenn es darum geht, Dienstleistungen oder Produkte erfolgreich zu verkaufen. Um seine Dienstleistung oder Produkte "an den Mann zu bringen", gehört nicht nur das korrekte und stilgerechte Verhalten gegenüber dem Kunden im weiter»
erfolgreich_beraten_peter_elsesser.jpg
Erfolgreicher beraten in der Finanz-Branche mit Spitzen Verkaufstraining
Finanzen – ein Thema, daß viele nicht einmal mit ihren engsten Freunden teilen. Wer sich in punkto Finanzen, Kredite, Sparmaßnahmen, Steuergeldern und Investitionen beraten lassen möchte, sucht in Ihnen nicht einfach einen kompetenten Mitarbeiter – er möchte Ihnen vertrauen können. Daß Sie vertrauenswürdig sind wissen Sie – doch für einen erfolgreichen Beratungstermin müssen Sie diese Stärke gegenüber Ihrer Kunden auch weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Erfolgreich verkaufen mit Verkaufstraining z.B. Finanzdienstleistungen
Wie Sie mit einem besseren Verkaufstraining erfolgreicher verkaufen. Der Markt in der Finanzdienstleistungsbranche ist hart umkämpft.  Hier mehr und erfolgreicher zu verkaufen ist das Ziel.  Ein gezieltes Verkaufstraining erhöht nicht nur die Kundenkontakte, sondern optimiert auch die Neukundenakquise. Das Sweet Spot Verkaufstraining legt den zentralen Fokus darauf, Finanzdienstleistungen erfolgreich zu verkaufen. Dabei stehen unter anderem Themen wie Kundenorientierung, Verbindlichkeit und weiter»
effizient_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Kunden besser überzeugen: Die überzeugende und effiziente Verkaufspräsentation
Sie wollen Kunden überzeugen? Und das besser als bisher?  Die Frage ist: Von was wollen Sie Ihre Kunden überzeugen? Und wie überzeugen Sie Kunden? In der Verkaufspräsentation effizient zu argumentieren und Kunden zu überzeugen – das ist eine Kunst. Eine Kunst die erlernbar ist. Zum Beispiel, wenn es um die Gestaltung einer Präsentation im Verkauf geht.  Der Unterschied zwischen überzeugen weiter»
erfolgreich_verkaufen.jpg
Erfolgreich besser verkaufen lernen von Dienstleistungen
Erfolgreicher verkaufen. Besser verkaufen lernen. In der Dienstleistungsbranche sind Verkäufer nicht nur Verkäufer, sondern vor allem auch Berater. Was übrigens kein Gegensatz ist. Auch wenn das manche Verkaufstrainer so sehen. Vielmehr ergänzt es sich.  Beratung für Kunden deshalb, weil Sie Lösungen zeigen, Vorteile bewußt machen, die Auswirkungen besser greifbar machen: Obwohl der Kunde bei Dienstleistungen immer auch "die Katze im weiter»
akquise_vertrieb_verkauf.jpg
Verkaufstraining - Erfolgreich Akquise von Neukunden verbessern
Es ist schon erstaunlich wie unterschiedlich erfolgreich Vertriebler in der Akquise von Neukunden agieren. Manche Verkäufer blühen bei einem persönlichen Treffen mit Neukunden so richtig auf. Sie erkennen besser die Bedarfe und Bedürfnisse der Kunden, formulieren Vorteile und Nutzen ihrer Produkte besser und erhalten nach einem positiven Gespräch einen Auftrag, der ihren Umsatz steigert. Doch bei der Akquise von Neukunden weiter»
kundentypen-im-verkauf-spot.jpg
Kunden erkennen und erfolgreicher verkaufen - Verkaufstraining "Kunden Code"
Um erfolgreicher zu verkaufen, müssen Sie Ihre Kunden kennen. Nun sind nicht alle Kunden gleich. Und dennoch gibt es gewisse Gemeinsamkeiten und Muster. Erweitern Sie Ihren Horizont und gehen Sie mit auf eine Reise in die Denkstrukturen Ihrer Kunden. Erforschen Sie wie und wieso Ihre Kunden welche Kaufentscheidungen bewußt oder unbewußt treffen.   Lernen Sie mit dem Sweet Spot Verkaufstraining weiter»
erfolgreich_beraten_peter_elsesser.jpg
Erfolgreicher beraten und verkaufen lernen. Welches Verkaufstraining passt?
Wer in Zukunft noch erfolgreicher verkaufen und beraten möchte, muß etwas ändern. Denn wenn sich nichts ändert, bleibt es beim alten. Für mehr Erfolg in Beratung & Verkauf lohnt sich ein passendes Verkaufstraining. Denn dort lernen Sie, besser zu verkaufen.  Aber welches Verkaufstraining paßt zu Ihnen, Ihrem Unternehmen, Ihrem Vertrieb und zu Ihren Verkäufern? Das Gute ist: Sie haben viel weiter»
kunden_gewinnen_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie auf Messen und Ausstellungen besser neue Kunden gewinnen im Verkauf
Messen und Ausstellungen sind die idealen Treffpunkte für die jeweilige Branche. Hersteller und Dienstleister treffen hier auf potentielle Kunden – Nachfrager lernen hier eine Fülle von Anbietern geballt auf einem Fleck kennen. Was gibt es besseres um neue Kunden zu gewinnen und zu akquirieren. Der Erfolg auf einer Messe fällt uns aber leider nicht in den Schoß. Wird ein Messe weiter»
neukundenakquise_jochen_peter_elsesser.jpg
Erfolgreich Neukunden-Akquise auf Messen verbessern
Messen sind nichts anderes als Marktplätze für einzelne Branchen: hier treffen Angebote und Nachfrage aufeinander. Immer wieder erwarten Aussteller jedoch „automatischen“ Messeerfolg in Form von neuen Kunden. Doch die Neukunden-Akquise als Aussteller auf Messen ist eben kein Selbstläufer. Wer sich dies vor Augen führt und als Aussteller entsprechend agiert und seine Mitarbeiter gut vorbereitet, kann die Neukunden-Akquise als Aussteller auf weiter»
praesentation_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie potentielle Auftraggeber in der Präsentation besser überzeugen
Mehr und besser verkaufen und potentielle Auftraggeber überzeugen – das ist das Ziel, wenn Sie eine Präsentation halten.  Nur wer bei der Konzeption seiner Präsentation die Ziele und Wünsche des Potentiellen Auftraggebers im Blick hat, kann ihn auch überzeugen. Denn darum geht es doch: Umsatz machen und mehr Aufträge an Land ziehen. Aber natürlich ist das "nur" das Ende des weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit Empfehlungen neue Kunden bekommen
Die erfolgreichsten Verkäufer nutzen immer ausgiebig das Empfehlungsmarketing. Und in der Tat: Sie werden kein Akquisitionstool finden, welches eine so hohe Umwandlungsquote hat wie Empfehlungen.  Warum ist das so?  Sie genießen Vertrauen, sind ehrlich und neutral.  Machen Sie Ihre Kunden zu Verkäufern und Sie werden viel mehr neue Kunden gewinnen. Im Sweet Spot Verkaufstraining lernen Sie alle Facetten der strategischen weiter»
ergebnisse_im_vertrieb_elsesser.jpg
Wie Sie lernen Kundentermine ergebnisorientierter zu führen und mehr verkaufen
Kundentermine ergebnisorientiert zu führen lernen heißt, die Hürden im Verkaufsgespräch geschickt zu umschiffen und immer das Ziel im Auge zu behalten. So werden Sie mehr verkaufen. Halten Sie Kurs im Kundentermin. Lernen Sie besser zu verkaufen. Dann führen Sie Verkaufsgespräche ergebnisorientiert und zielgerichtet. Das beinhaltet nicht nur die professionelle Wandlung von kritischen Fragen während des Gesprächs: Die sogenannte Einwandbehandlung. Es weiter»
ueberzeugen_im_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Kunden überzeugen, Kaufentscheidungen herbeiführen und Umsatz steigern
Warum Kunden kaufen und wie sie ihre Kaufentscheidungen fällen, ist nicht immer klar ersichtlich. Damit wir Umsätze steigern, ist es wichtig, Kunden zu überzeugen. Denn nur, wenn Kunden überzeugt sind, kaufen sie auch. Wann, wie und warum entscheidet sich ein Kunde dafür, ein bestimmtes Produkt zu kaufen? Neueste Erkenntnisse der Neurowissenschaft zeigen, daß Kaufentscheidungen zum größten Teil unbewußt gefällt werden.  weiter»
erfolgreich_beraten_peter_elsesser.jpg
Erfolgreich verkaufen. Besser beraten lernen. Kommunikation mit Kunden
Erfolgreicher Verkaufen kann man lernen Erfolgreich beraten und verkaufen lernen setzt beim Verkaufsgespräch eine perfekte Kommunikation mit dem Kunden voraus. Diese Kommunikation findet auf zwei Ebenen statt: Auf der Ebene des Verkäufers und der des Kunden. Die Psychologie im Kundenumgang und speziell in Verkaufsgesprächen ist besonders wichtig um herauszufinden, was Kunden wirklich wollen und wünschen. Dies können Sie lernen.  Die weiter»
kaufimpulse_jochen_peter_elsesser.jpg
Kaufimpulse und Kaufmotive der Kunden besser erkennen im Verkauf
Um den Entscheider erfolgreich zu beeinflussen, müssen Sie seine Kaufimpulse und Kaufmotive erkennen und besser nutzen. Sonst werden Sie es sehr schwer haben, Umsatz zu machen. Und darum geht es doch, oder? Aufträge zu bekommen und Kunden zu gewinnen.  Entscheidend ist, zu erfahren warum Kunden kaufen und was sie davon abhält, bei Ihnen zu kaufen. Wer besser verkaufen will und weiter»
preise_durchsetzen_peter_elsesser.jpg
Im Verkaufsgespräch erfolgreich Konditionen durchsetzen
Im Verkaufsgespräch gibt es typischerweise zwei Seiten, die ihre Konditionen durchsetzen wollen:  Unternehmen und Organisationen offerieren Artikel, Produkte und Dienstleistungen zu ihren Konditionen  Einkäufer und Kunden möchten über Konditionen feilschen und Preise drücken Die Einstellung ist, der Anbieter hat auf jeden Fall im Angebotspreis einen Puffer eingebaut! Im Geschäftsleben gilt feilschen um Konditionen als Selbstverständlichkeit.  Ob eine Kondition gerechtfertigt ist, weiter»
umsatz_steigern_jochen_peter_elsesser.jpg
Umsatz steigern. Verkauf optimieren
Wie Sie im Verkauf den Umsatz steigern Jedes Unternehmen ist auf Umsatz angewiesen – ganz gleich, ob Sie einen Dienstleistungs Betrieb führen oder Hersteller sind. Noch besser ist, den Umsatz zu steigern.  Nur wenn Sie Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt optimal verkaufen, stellt sich der gewünschte Erfolg im Verkauf ein. Wie aber schaffen Sie es, mehr Abschlüsse zu erzielen, den weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Mit Training Empfehlungsmarketing besser Verkaufen
Empfehlungsmarketing birgt mannigfaltige Vorteile. Dabei sticht heraus:Die höchste Umwandlungsquote im Vergleich zu allen anderen Akquisitionsmaßnahmen. Es ist sträflich, dieses Potential für Ihren Verkaufserfolg ungenutzt zu lassen. Die Frage ist nur, wie Sie die Chancen des Empfehlungsmarketings für sich, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter im Verkauf ausschöpfen. Schulungen durch Profis  sind dabei ein echter Mehrwert. Wenn Sie denn auf Ergebnisse fokussiert weiter»
after_sales_management_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining After-Sales-Strategie: erfolgreiche Akquise durch Nachfassen
Die Welt ändert sich ständig und schneller als je zuvor. Wer kurzfristig,  mittelfristig und langfristig erfolgreich bleiben oder werden will, muss das ebenso das Tempo wie die Richtung der Änderungen erkennen und verstehen.  Auch für den Verkäufer bedeutet dies, dass sich sein Aufgabenfeld verändert hat und weiter verändern wird.  Eine intelligente After-Sales-Strategie ist dabei ein Muß!   Fundierte Kenntnisse der weiter»
kunden_zurueckgewinnen_jochen_peter_elsesser.jpg
So gelingt es Kunden erfolgreich zurückzugewinnen
Neben dem Ziel neue Kunden zu gewinnen, ist es wichtig ... ehemalige Kunden eingeschlafene Kontakte und verlorene Kunden ... ... durch Kundenrückgewinnung zu reanimieren. Erfolgreich Kunden zurückzugewinnen ist allerdings nicht so einfach. Schließlich hatten Ihre Kunden ja einen Anlaß und Grund die Kundenbeziehung zu beenden. Wer lernen will, verlorene Kunden wieder zu begeistern, der muß erst einmal lernen, warum Kunden weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Verkaufstraining Verkaufsgespräche: Preise erfolgreich besser argumentieren
In Verkaufsgesprächen spielt der Preis eine zentrale Rolle.  Wie Sie Preise besser argumentieren bestimmt maßgeblich den Erfolg im Verkauf. Natürlich hat jedes Produkt und jede Dienstleistung seinen Preis. Aber das akzeptieren immer weniger Kunden. Wie gelingt es Ihnen also, Ihre Preise durchzusetzen mittels erfolgreicher Argumentation? Zu oft werden Verkäufer im Verkaufsgespräch beim Thema Preis unsicher. In unserem Verkaufstraining Verkaufsgespräche erfahren weiter»
empfehlungsmarketing_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining Empfehlungsmarketing: Erfolgreiche Akquise durch Empfehlungen
Empfehlungsmarketing ist ein sehr effektives Mittel für die Neukundengewinnung. Denn im Vergleich zu anderen Maßnahmen investieren Sie hier wenig Zeit und Geld. Zugleich ist das Empfehlungsmarketing sehr erfolgreich, um die Akquise zu optimieren. Denn Empfehlungen haben ein ganz anderes Gewicht als andere Akquise Maßnahmen. Sie sind glaubwürdiger. Oder wie kommen Sie an einen neuen Lieferanten? Oder ein einen Facharzt? Oder weiter»
praesentation_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie schneller und erfolgreicher mehr Kunden bekommen
Erfolgreicher verkaufen und schneller Kunden gewinnen – das ist kein Buch mit sieben Siegeln. Denn Akquise kann man lernen!  Wer bei der Konzeption seiner Verkaufspräsentation die Bedürfnisse des Kunden im Auge behält hat große Chancen, ihn auch zu gewinnen. Denn was kauft der Kunde? Er kauft seinen Vorteil, seinen Nutzen und vor allem die Erreichung seiner Ziele + Problemlösungen. Wenn weiter»
akquise_vertrieb_verkauf.jpg
Verkaufstraining Neukundengewinnung: Erfolgreiche Akquise auf Messen
Auf Messen und Ausstellungen bieten sich nicht nur Gelegenheiten, Kontakte zu Stammkunden zu pflegen, sondern auch Chancen, neue Kunden erfolgreich zu akquirieren. Damit sich die kostspielige Messeinvestition für Sie lohnt, ist ein professionelles Engagement der Standmitarbeiter notwendig.  In unserem  Verkaufstraining lernen Sie, wie Sie mit Akquise und Neukundengewinnung auf Messen effektive Erfolge erzielen. Eine richtige Vorbereitung rechnet sich Messen kosten weiter»
verkaufstraining_hammer_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining: Erfolgreich Preise verkaufen lernen im Kundengespräch
Produkte und Dienstleistungen werden von Unternehmen und Herstellern zu einem bestimmten Preis auf dem Markt angeboten. Demgegenüber steht der Kunde, der über den Preis verhandeln möchte – denn er ist sich sicher, dass der Anbieter auf jeden Fall etwas einkalkuliert hat: Einen Preisnachlass! Jetzt denken Sie vielleicht: Wie kommt er darauf. Oder Sie wissen es bereits, daß Einkäufer lernen, besser weiter»
umsatz_im_verkauf_steigern.jpg
Verkaufsprozesse optimieren. Umsätze steigern
Was haben eigentlich Prozesse im Verkauf mit Umsatz zu tun? Und was bitte soll ich da lernen?  Sind das nicht zwei verschiedene Paar Schuhe: Umsatz steigern & Verkaufsprozesse verbessern? Für Verkaufstrainer der alten Schule ja. Doch diese Sicht ist veraltet. Warum? Wenn Umsatz-Ziele im Verkauf nicht erreicht werden, fällt der Blick zuerst auf den Vertrieb und der Ruf nach Maßnahmen weiter»
preisgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Preisgespräche erfolgreich führen lernen und Fehler vermeiden
Auch wenn es manchmal lästig ist: Preisgespräche gehören nun mal zum Verkauf. Die entscheidende Frage ist, wie Sie in Preisverhandlungen agieren und wie Sie diese Gespräche führen.  Dabei gilt es auch klassische Fehler im Preisgespräch zu vermeiden. Zu Ihrer Beruhigung: Das kann man lernen!  Beim Kaufen und Verkaufen dreht sich seit jeher alles um den Preis: Jedes Produkt, jede Dienstleistung weiter»
kaufmotive_jochen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Kaufverhalten richtig erkennen und lernen besser zu werden im Verkauf
Um den Umsatz zu erhöhen und mehr Abschlüsse zu machen, ist es wichtig, zu wissen, warum Kunden kaufen und wann Kunden kaufen. Dies wird zusammengefasst in dem Erkennen des Kaufverhaltens. Wer lernen will, besser zu werden im Verkauf, der muß sich damit auseinandersetzen. Mehr verkaufen heißt auch immer, die Nachfrage beim Käufer erfolgreich zu beeinflussen. D.h. Sie müssen das Kaufverhalten weiter»
kundenrueckgewinnung_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining Kundenrückgewinnung Verlorene Kunden erfolgreich zurückgewinnen
Kunden beenden ihre Zusammenarbeit mit Unternehmen häufig aus emotionalen Gründen. Kommunikative und zwischenmenschliche Faktoren sind die Ursachen für ihre Unzufriedenheit. Die meisten Unternehmen zeigen wenig Interesse an ehemaligen Kunden und starten keine Nachfassversuche. Dabei ist ein großer Teil der verlorenen Kunden bereit, wieder zurückzukehren. Das Verkaufstraining Kundenrückgewinnung von Sweet Spot unterstützt Sie, verlorene Kunden zurückzugewinnen. Dabei profitieren Sie von den weiter»
verkaufsgepraech_erfolgreich_peter_elsesser.jpg
Verkaufsgespräche besser führen. Erfolgreicher verkaufen
Erfolg im Vertrieb ist planbar! Verkaufsgespräche erfolgreich gestalten und führen: das muß ein guter Verkäufer beherrschen. Aber wer lernen will, besser zu verkaufen, der lernt mehr. Nämlich den Kundenkontakt zu planen und dabei Regie zu führen. Denn ein großer Fehler im Vertrieb ist, sich das Heft aus der Hand nehmen zu lassen. Das unterscheidet den schlechten Verkäufer von einem besseren weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Das bessere Verkaufsgespräch: Abschluß, Verabschiedung und Nachbereitung lernen
"Der Abschluß ist nicht alles im Verkauf. Aber ohne Abschluß ist im Verkauf alles nichts"  Das Ziel des Verkaufsgesprächs ist natürlich der Verkaufsabschluß. Er ist aber nicht das Ende des Verkaufs. Und schon gar nicht der Anfang.  Abschlüsse sind immer das Ergebnis dessen, was Sie (vorher) getan haben. Also Ergebnisse Ihrer Aktivitäten und Verhaltensweisen.   Leider konzentrieren sich viele Verkaufstrainings weiter»
starke_argumente_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining Verkaufsgespräch: Überzeugende Argumentation und Präsentation
Um im Verkaufsgespräch erfolgreich zu sein, ist es unabdingbar, daß unsere Argumentation überzeugend ist. Deswegen ist das immer auch ein wichtiger Aspekt in guten Verkaufstrainings.  Im Verkaufsgespräch & Präsentationen werden die Kunden mit vielen Fakten konfrontiert.  Zu viel ist aber eben gerade nicht überzeugend. Und die falschen Argumente überzeugen auch nicht.     Was aber sind die richtigen, die passenden Argumente? weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Verkaufstraining Verkaufsgespräch: Begrüßung und Einstieg verbessern lernen
Das Verkaufsgespräch ist immer noch Dreh- und Angelpunkt der Verkaufsaktivitäten. Und diese Kundenkontakte haben bestenfalls auch immer eine Dramaturgie. Der Start (Einstieg & Begrüßung) Der Austausch (Bedarfsermittlung & Präsentation) Das Verhandlen (Einwand & Preis)  Und den Abschluß (Vereinbarung & Szenario). Für viele ist das Verkaufsgespräch der Mittelpunkt ihrer Verkaufspraxis.  Und natürlich, kann man lernen besser zu werden im Kundenkontakt. Daher weiter»
preise_verteidigen_im_verkauf.jpg
Wie Verkäufer lernen Preise erfolgreich verteidigen & besser argumentieren
Mit dem Preis wird ein bestimmter Artikel oder eine Dienstleistung beziffert.  Kunden akzeptieren allerdings immer öfter Preise nicht als gegeben. Da hat sich einiges getan in den letzten Jahren. Der Einkauf ist professioneller und besser geworden. Gerade der Vergleich im Internet wird oft gezogen um den Preis zu drücken.  Wie schaffen es Verkäufer den Preis erfolgreich zu verteidigen und Preise weiter»
verkaufsgespraech_verkaufstraining.jpg
Erfolgreicher verkaufen mit Fragen
Erfolgreicher verkaufen kann man lernen!  Eine Grundregel für Verkäufer ist: Fragen sind das wichtigste Instrument, um schnell und sicher einen Abschluß zu erzielen. Wer erfolgreich verkaufen möchte, sollte dies beherzigen. Um zu wissen, wie Sie mit Fragen mehr verkaufen können, ist wichtig zu wissen, welche Fragen gibt es? Und zu welchem Zeitpunkt welche Fragen am besten gestellt werden sollten.  In weiter»
angebote_erfolgreich_nachfassen_peter_elsesser.jpg
Wie Sie Angebote erfolgreich & professionell nachfassen lernen
Wie schafft man es Angebote im Verkauf & Vertrieb professionell nachzuhalten und erfolgreich nachzufassen? Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Nachverfolgung? Wann ist man noch professionell? Ab wann nervt man? All diese Dinge können Sie lernen. Aber wie? Es geht nicht darum, OB Sie Ihre Angebote nachverfolgen, sondern vor allem WIE Sie die Angebote nachfassen. Wir alle im Vertrieb weiter»
empfehlungen-bekommen.jpg
Empfehlungen von Kunden besser bekommen. Training Verkauf
Empfehlungen von Kunden zu bekommen ist das beste Werkzeug, um neue Kunden zu bekommen. Kein Akquisetool hat eine höhere Umwandlungsquote als das Empfehlungsmarketing. Warum aber scheuen sich so viele davor, Empfehlungen einzuholen? Wie schaffen Sie es an Empfehlungen von Kunden heranzukommen?  Indem Sie eine Strategie und eine Struktur haben, um Empfehlungsmarketing richtig zu betreiben!   Empfehlungsmarketing und Effektive Akquisition sind immer weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Lernen ein Verkaufsgespräch besser zu führen durch Fragen
Für das Führen eines Verkaufsgespräches sind einige Fähigkeiten und Techniken hilfreich um erfolgreich zu verkaufen. Dabei ist die Fragetechnik (= die richtigen Fragen zum geeigneten Zeitpunkt stellen) ein bewährtes Mittel.  Wer also seine Verkaufsgespräche besser gestalten möchte, der sollte lernen, wie man welche Fragen wann stellt, um was zu erreichen. Dadurch schaffen Sie es, den verlauf des Kundenkontaktes selbst zu weiter»
fragetechnik_verkauf.jpg
Richtige Fragetechnik. Erfolgreicher verkaufen
Zu lernen, die passenden Fragen zum geeigneten Zeitpunkt zu stellen: Das ist die richtige Fragetechnik mit passenden Fragearten. Dabei geht es darum zu lernen, wie Sie den Kundenkontakt sanft lenken. So behalten Sie die Zügel in der Hand. Die Fragetechnik ist im Verkauf so wichtig, um erfolgreicher zu verkaufen. Denn die Königsdisziplin des Verkaufes ist die Gesprächsführung. Gesprächsführung ist eine weiter»
empfehlungsmarketing-direkt.jpg
Verkaufstraining Empfehlungsmarketing verbessern lernen
Empfehlungen haben sehr viele Vorteile. Der Wichtigste: Sie haben die höchste Umwandlungsquote im Vergleich zu allen anderen Marketingmaßnahmen.  Und Sie sind kostenlos (keineswegs umsonst). Nun, was fangen Sie nun an mit dieser Information? Wollen Sie sie nutzen und lernen besser zu verkaufen. Oder wollen Sie weiterhin zuschauen, wie die Parade an Ihnen vorüberzieht und andere die besseren Geschäfte machen? Es weiter»
jochen_peter_elsesser-2.jpg
Training Moderation für Vertrieb und Verkauf
Viele  Verkaufstrainings und Schulungen bzw. Seminare im Vertrieb beinhalten zu Recht Kommunikation. Eine spezielle Art der Kommunikation, auch im Vertrieb und Verkauf, ist die interaktive Form der Moderation.   Ob in Meetings des Vertriebes oder in Besprechungen der Verkaufsmannschaft: die professionelle und effektive Moderation ist das A und O.  Intern und extern zeigt sich die Kompetenz in der Leitung bzw. weiter»
verkaufstraining_hammer_jochen_peter_elsesser.jpg
Das bessere Verkaufstraining - besser werden. verkaufen lernen.
Lernen besser zu verkaufen!  Da gibt es viele Angebote, wie man lernt besser zu werden im Verkauf. Was aber ist wichtig bei der Auswahl eines verkaufstraininers? Wer macht Ihre Leute wirklich besser? Eine Vertriebsmannschaft durch Verkaufstraining noch erfolgreicher zu machen: Dafür sind absolute Profis nötig. Denn es heißt vielen Anforderungen gerecht zu werden.   Um als Mitarbeiter im Verkauf und Vertrieb Verkaufsziele zu erfüllen, weiter»
praesentation_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Präsentationstraining für besseren Vertrieb und mehr Verkauf
Was zeichnet ein professionelles Präsentationstraining speziell für den Vertrieb & Verkauf aus? Welche Inhalte, Form, Dramaturgie und Beschaffenheit ist für eine gute Präsentation wichtig, um Kunden zu überzeugen? Ein professionelles Präsentationstraining ist vor allem individuell und zugeschnitten auf Ihre Situation und Gegebenheiten. Denn schließlich wollen Sie ja besser werden und mehr Umsatz erreichen. Dies geht nunmal nicht, wenn Sie eine weiter»
gespraechsfuehrung_verkaufsgespraech.jpg
Verkaufstraining für verbesserte Gesprächsführung im Verkauf
Weil man besser verkaufen lernen kann Eine Frage beschäftigt viele Teilnehmer: Warum sollte man im Verkaufstraining die Gesprächsführung üben und erlernen? Und kann man das überhaupt lernen: bessere Verkaufsgespräche führen? Ist das nicht etwas, was sich in der Praxis zu sehr von der Theorie unterscheidet? Ich denke, eins ist klar: Für den Erfolg im Vertrieb und Verkauf  ist eine professionelle weiter»
verhandeln_verkauf_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining - bessere Verhandlungsführung lernen
Inwieweit steigern Sie die Erfolge resultierend aus dem Verkaufstrainings für bessere Verhandlungsführung? Nun ja, Sie werden lernen, wie man bessere Ergebnisse erzielt und schneller eine Einigung erreicht. Verhandeln ist nämlich etwas anderes als Feilschen. Das verwechseln viele. Allerdings kann natürlich ein verkaufstraining niemals gänzlich alle Situationen übern und lernen. Seminare die sich mit grundlegenden Themen befassen, haben immer einen großen Vorteil und weiter»
preisgespraech_jochen_peter_elsesser.jpg
Verkaufstraining - Preise besser durchsetzen & Abschluß erreichen lernen
Wer verkaufen will, der muß Preise durchsetzen. Und zwar überzeugend. Wer Umsatz machen will, der muß den Sack zumachen und Aufträge an Land ziehen. Aber da gibt es große Unterschiede. Denn der Abschluß alleine ist es nicht, was zählt. Es kommt darauf an, wie gut Sie sind. Am besten sind Sie besser. Und das können Sie lernen. Das Spezielle am weiter»
Sweet Spot® Training & Development - alle Artikel