Warum Verkaufstricks aus Verkaufstrainings so oft nach hinten losgehen

verkaufstraining_professionell_peter_elsesser

In so manchen Verkaufstrainings und Vorträgen, werden Ihnen die besten Verkaufstricks "verraten", wie Sie Kunden überreden, manipulieren und über den Tisch ziehen.  

Das wird dann garniert mit eindrucksvollen und launigen Beispielen.

Das mag ja sogar erheitern und lustig sein: Im Verkaufstraining.

In der Verkaufspraxis hört der Spaß auf. Solche Verkaufstricks gehen nach hinten los.

Keine Angst, ich mache mit Ihnen keine moralischen Exkurs über Ethik oder Gutmenschentum.

Diese sogenannten Verkaufstricks funktionieren einfach nicht. Und wenn sie doch einmal zum Erfolg führen, führen sie genau einmal zum Erfolg inklusive Stornierungen und Kundenunzufriedenheit.

Kunden im 21. Jahrhundert lassen sich nicht mehr manipulieren und austricksen. Die Zeiten von Täuschung und Tricks sind vorbei. 

Nutzen Sie lieber die modernen Erkenntnisse des Verkaufs

 

Zwei Beispiele für bekannte Methoden und Verkaufstricks, die heute nicht mehr ziehen: 

 

Künstliche Zeitbegrenzung: „Schlagen Sie jetzt zu. Das ist ein einmaliges Angebot. Nur jetzt und hier kann ich Ihnen das anbieten.“ 

Ein Top-Verkäufer im Verkauf von heute setzt schon lange nicht mehr auf künstlich erzeugten Druck durch Hardselling und Zeitdruck.

Der Kunde weiß, es ist ein Trick. Und Druck erzeugt eher Flucht als Zustimmung.

Was machen Sie eigentlich beim nächsten Mal, wenn Sie dem Kunden gegenüberstehen und wieder ein "einmaliges Angebot" haben? 

 

Allgemeine Standard Sprüche ohne Bezug: „Wir haben da ein ganz tolles neues Produkt hereinbekommen. Passt auf jede Situation - das wird Sie sicher interessieren!“ 

Glückwunsch: Sie haben den Stein der Weisen entdeckt. Wow. Seit Jarhhunderten wird danach gesucht.

Wissen Sie was der Kunde dabei denkt: "Schon wieder so ein Quacksalber. Typisch Schaumschläger Verkäufer."

Was den Kunden interessiert, entscheidet er heute immer noch selbst.

Und übrigens: Jeder denkt er sei individuell. Was auf alle passt, passt nicht zu mir.

Top Verkäufer machen es anders: Statt damit zu prahlen, was man tolles selber bieten kann, fragt der Top Verkäufer heute den Kunden, welche Wünsche, Ziele oder gar Befürchtungen er hat. 

 
Buchtip:
Verkaufspsychologie 
  (Leseprobe)

 

Warum Verkaufstricks oft nach hinten losgehen? 

Der Kunde ist schon lange kein ungeschriebenes Blatt mehr und ist emanzipiert und informiert. Sie können also davon ausgehen, daß die Kunden und Einkäufer hochqualifizierte Profis sind, die jeden Trick kennen. Schlimm ist jedoch nicht nur die Erkenntnis, sondern die Entlarvung der Verkaufstricks Ihrer Verkäufer.

Denn dies bedeutet nicht nur das Ende des Verkaufsgesprächs, sondern führt auch zu einem Imageschaden und verbrannter Erde.

Am besten Ihre Verkäufer hantieren nicht mit Tricks, sondern überzeugen mit Glaubwürdigkeit und Kompetenz.   

 

Im professionellen Verkaufstraining von Sweet Spot lernen Ihre Verkäufer nicht durch veraltete Verkaufstricks, sondern durch moderne Methoden des Verkaufs angepasst auf die Voraussetzungen von Ihrem Unternehmen, den Kunden für Ihre Angebote und Dienstleistungen zu gewinnen und zu einem Verkaufsabschluß zu bewegen.  

 

Sweet Spot sind die Profis für Vertriebstraining und Verkaufstraining in Deutschland speziell für den Mittelstand.

Ihr Vorteil: Experten Wissen + Umsetzung in der Praxis = Bessere Ergebnisse. 

Wenn es Ihr Ziel ist, den Vertrieb und Verkauf dauerhaft zu verbessern:

Sweet Spot = professionelles Vertriebstraining und seriöses Verkaufstraining - speziell für den Mittelstand.

Mehr Verkaufen. Besser Verkaufen. Fundiert Verkaufen lernen.

Für bessere Ergebnisse im Vertrieb - Dauerhaft!   

Detaillierte Informationen über die professionellen und maßgeschneiderten Workshops, Trainings und Seminare für Ihren Verkauf & Vertrieb erhalten Sie gerne telefonisch unter     

Telefon: 0211-977198-09  

Kostenfreie Servicenummer: 0800 Sweet Spot (0800 79338 7768) 

per E-Mail info@sweet-spot.de

oder über das Kontaktformular 

 

Zum Kontaktformular



© www.sweet-spot.de JPE