Die Verkaufsstrategie verbessern = mehr verkaufen. Plan statt Zufall

verkaufsstrategie_jochen_peter_elsesser

 

Wie wichtig ist die Verkaufsstrategie?

Natürlich ist der Erfolg im Verkauf immer auch vom Zufall abhängig. Oder auch Glück.

 

Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle: Timing, Sympathie, Schwäche der Konkurrenz, ... 

Also: Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort sein. Mit dem richtigen Ansprechpartner sprechen. Präsent zu sein, wenn der Konkurrent schwächelt.

Dauerhafter Erfolg allerdings hat einen Plan. Denn: Wer sagt eigentlich, daß sich Zufall nicht planen läßt?

Und immer nur Glück ist eben Können! Wer strategisch im Verkauf handelt, der wird mehr verkaufen. 

Clevere und erfolgreiche Vertriebler helfen dem Zufall auf die Sprünge: Durch eine optimal angepasste und intelligente Verkaufsstrategie! 

  • Eine professionelle Verkaufsstrategie strukturiert die Vorgehensweise. 
  • Eine optimierte Verkaufsstrategie legt fest: Was, wann und mit wem zu tun ist. 
  • Eine angepasste Verkaufsstrategie ist maßgeschneidert auf Zielkunden und Wettbewerbssituation. 

Damit Verkauf und Abschluss eben nicht nur vom Zufall abhängen:
Die bessere Verkaufsstrategie

Geplanter Zufall: Sie wollen mehr verkaufen? Damit das passiert, gilt es durch effektive Verkaufsstrategien die Kundenwünsche und den Bedarf der Kunden zu ermitteln und seine Angebote im Rahmen der Möglichkeiten darauf anzupassen.

 

Wie Sie Ihre Verkaufsstrategien optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen & mehr verkaufen:

 

Schritt 1 der Verkaufsstrategie: Eigene Effizienz und Positionierung 

Bevor Sie auf den B2B-Kunden gucken können, sollten Sie sich vorab über die Verhältnisse und Prozesse im eigenen Unternehmen bewußt sein. Der erste Weg zum Kunden ist daher immer die Orientierung im eigenen Unternehmen. Wer sind wir? Wo stehen wir auf dem Markt? Was bieten wir an? Was können wir leisten? Wie können wir es umsetzen? 

 

Schritt 2 der Verkaufsstrategie: Zielsetzung durch Kontinuität 

Die größte Crux an einer Verkaufsstrategie ist oft ihre zu geringe Halbwertszeit. Am Anfang des Jahres entwickelt, verliert die Strategie aufgrund zufälliger unvorhersehbarer Ereignisse gegen Mitte des Jahres ihre Wirkung. Die häufige Lösung ist eine Anpassung der Verkaufsstrategie, um seine Ziele doch noch erreichen zu können. Eine Veränderung der Zielsetzung ist jedoch in der Regel immer kontraproduktiv. Eine optimale Verkaufsstrategie läßt daher immer einen gewissen Spielraum zu, an dem man sich dann aber kontinuierlich hält.

 

Schritt 3 der Verkaufsstrategie: Spontanität und Flexibilität 

Der B2B-Kunde ist ein Faktor, der sich nur durch einige oberflächliche Variablen bestimmen läßt, jedoch selten sofort seine Bedürfnisse, Wünsche und Ziele vollständig offenlegt. Der Kunde unterliegt somit dem Zufall. Gute Verkaufsstrategien lassen jedoch immer genug Spielraum, um auch den Zufall in das Verkaufssystem einzubauen.

 

Erfahren Sie noch heute mehr über die Möglichkeiten für die Optimierung Ihrer Verkaufsstrategie, um dem Zufall durch optimale Planung entgegen zu wirken und durch einen stabilen und flexiblen Verkauf den Umsatz Ihres Unternehmens zu sichern.  

 

Sweet Spot = professionelles Vertriebstraining und seriöses Verkaufstraining - speziell für den Mittelstand.

Mehr Verkaufen. Besser Verkaufen. Fundiert Verkaufen lernen.

Verkaufsstrategie für bessere Ergebnisse im Vertrieb - Dauerhaft!   

Detaillierte Informationen über die professionellen und maßgeschneiderten Workshops, Trainings und Seminare für Ihren Verkauf & Vertrieb erhalten Sie gerne telefonisch unter     

Telefon: 0211-977198-09  

Kostenfreie Servicenummer: 0800 Sweet Spot (0800 79338 7768) 

per E-Mail info@sweet-spot.de

oder über das Kontaktformular 

 

Zum Kontaktformular



© www.sweet-spot.de JPE