Professionelle Mitarbeiterführung im Vertrieb

fuehrung_vertrieb_jochen_peter_elsesser

In der Mitarbeiterführung des Vertriebs gibt es unterschiedliche Ansätze.

Nicht wenige wandeln zwischen den beiden Polen: Freund oder Chef?

Zu viel Nähe ist in der Führung oft hinderlich. Zu große Distanz ist im Vertrieb auch nicht ideal.

Sie kennen das: Überstunden, kaum Pausen, enge Büros: Sie hocken jeden Tag acht Stunden und mehr aufeinander.

Oft sieht, hört und erlebt man mehr mit seinen Arbeitskollegen als mit der eigenen Familie.

So erwachsen enge, langjährige Freundschaften und nicht selten auch Beziehung aus einer Arbeitsgemeinschaft.

Doch wie gesund für den Arbeitsablauf ist ein enges Verhältnis gerade für eine professionelle Mitarbeiterführung? 


Mitarbeiterführung im Vertrieb ist Nähe & Distanz

 

„Mein Freund der Chef“: Ist es besser mit einer gewissen Distanz zu seinen Arbeitskollegen an die Arbeit zu gehen oder ist ein freundschaftliches Verhältnis vollkommen in Ordnung? 

Die Frage kann nur schwer beantwortet werden und kommt immer ganz auf die Situation im Team an. Klar ist: Wer sich versteht, der kann besser zusammenarbeiten. Doch wenn die privaten Gespräche über den letzten gemeinsamen Ausflug zum Fußballstadion, den letzten Grillabend oder über persönliche Probleme überwiegen, dann könnte dies auch den Arbeitsprozeß behindern und die Produktivität mindern. 


Ist zu viel emotionale Bindung in der Mitarbeiterführung ein Manko? 
Oder gar unprofessionell?

 

Manche Menschen neigen zu engen Bindungen. Suchen den persönlichen Kontakt, um sich auf der Arbeit wohl zu fühlen. Sie fragen bewußt nach den Unternehmungen des letzten Wochenendes, erzählen ausgiebig und gerne von ihrer Familie und freuen sich über jede positive Resonanz. Doch diese Emotionalität macht, gerade wenn es Kritik vom Chef hagelt, auch angreifbar. 


Wirksame Führung
Das Fachbuch
(Hörprobe)



Die Gretchenfrage: „Mein Freund der Chef“
Ist das sinnvoll in der Mitarbeiterführung?

 

Es kommt immer auch die Situation im Team an. Gerade bei mittelständischen Firmen mit nur einer geringen Personalbesetzung bleibt ein freundschaftlicher Umgang nicht aus. Und mit Sicherheit hilft eine freundschaftliche Bindung zwischen der Führungskraft und Mitarbeitern das Arbeitsklima zu verbessern und für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen. 


Professionalität geht über Freundschaft: In einer professionellen Mitarbeiterführung arbeitet die gut geschulte Führungskraft mit einer portionierten Bindung zum Mitarbeiter: Die Sorgen des Mitarbeiters sind wichtig, sollten jedoch nicht im Arbeitsablauf überwiegen. 


Mit einem professionellen Training Ihrer Leiter Vertrieb in professioneller Mitarbeiterführung kommt das Problem einer zu engen Bindung gar nicht erst auf. Setzten Sie daher auf das professionelle Vertriebstraining von Sweet Spot und optimieren Sie das Arbeitsverhältnis Ihrer Mitarbeiter durch ein effektives Führungstraining Ihrer Führungskräfte.

 

 

Sweet Spot = professionelles Vertriebstraining und seriöses Verkaufstraining - speziell für den Mittelstand.

Mehr Verkaufen. Besser Verkaufen. Fundiert Verkaufen lernen.

Professionelle Mitarbeiterführung für bessere Ergebnisse im Vertrieb - Dauerhaft!   

Detaillierte Informationen über die professionellen und maßgeschneiderten Workshops, Trainings und Seminare für Ihren Verkauf & Vertrieb erhalten Sie gerne telefonisch unter     

Telefon: 0211-977198-09  

Kostenfreie Servicenummer: 0800 Sweet Spot (0800 79338 7768) 

per E-Mail info@sweet-spot.de

oder über das Kontaktformular 

 

Zum Kontaktformular



© www.sweet-spot.de JPE