Akquisemaßnahmen im Vertrieb: So fokussieren Sie zu Ihrem Vorteil!

akquise_vertrieb_verkauf

Akquise läßt sich als unbestreitbarer Bestandteil aus dem Beruf des Verkäufers bzw. aus dem Vertrieb nicht wegdenken.

Kunden zu akquirieren ist zwingend notwendig. Denn im MArkt bewegt sich immer mal wieder was.

Ihre Kunden springen ab. Die Konkurrenz schwächelt. Ein neuer Einkäufer sitzt auf dem Stuhl. ...

Fatal ist, wenn Sie Chancen für die Akquisition liegen lassen. Oder nur auf Ihren bestehenden Kundenstamm vertrauen.

Obwohl in größeren Unternehmen meist eine eigene Abteilung für Marketing, Werbung und Unternehmenskommunikation besteht und der einzelne Mitarbeiter wenig Einfluß ausübt, lohnt es sich, Kenntnisse in der Akquise zu erwerben. 

Wichtig dabei ist, daß Sie sich fokussieren. Denn sonst verzetteln Sie sich.

Nur so lassen sich bestehende Akquisemaßnahmen im Vertrieb zum eigenen Vorteil fokussieren.


Wichtig für den Fokus in der Akquise: Wer sind die Zielkunden? 

Denn auch wenn ein Vertriebler nicht selbst darüber bestimmt, welche Messen besucht werden oder wie die Printmaterialien aussehen, die ihm zur Verfügung stehen, ist doch am Ende er derjenige, der aktiv auf seine Kunden zugeht.

Deshalb ist es unerläßlich, genau zu wissen, wer die eigenen Kunden sind, wo man sie antrifft und wie man sie gezielt erreicht. Nur so kann auch gegebenenfalls überprüft werden, ob die Werbemittel aus eigener Sicht die Zielkunden ansprechen. So lassen sich Ihre Akquisemaßnahmen im Vertrieb eben durchaus gezielt fokussieren.


Fokus Akquisemaßnahmen: Wie erreicht man Zielkunden? 

Sowohl im Bereich B2C als auch im B2B bieten sich vielfältige Maßnahmen zur Kundenakquise an. Doch lohnt es sich nun, eher breit zu streuen – oder ist konkretes Fokussieren zielführender?

Beide Varianten haben ihre Vorteile. Im B2C ist allerdings das breit gefaßte Werben um Neukunden üblicher und womöglich auch sachdienlicher als im B2B.


Warum Vertriebsmaßnahmen fokussieren in der Akquise? 

Denn gerade hier lohnt es sich eher nicht, ins Blaue zu werben – viele klassische Werbemaßnahmen erreichen zwar ein großes Publikum, das jedoch seltener etwa an Zuliefererprodukten aus dem B2B-Bereich interessiert ist. Wer durch eine genaue Zielkundenanalyse weiß, wen er anspricht, wo und wie er seinen Kunden erreicht und was diesen wirklich interessiert, der braucht nicht irgendeine Werbung. Exakt fokussierte Akquisemaßnahmen im Vertrieb haben den Vorteil, besonders ressourcenschonend und effektiv zu sein.


Akquisemaßnahmen für den Erfolg im Vertrieb

Auch wenn nicht selbst über die Art und den Umfang von bestimmten Werbemitteln bestimmt werden kann, haben Sie als Vertriebler also selbst in der Hand, wie Sie Ihre Akquisemaßnahmen im Vertrieb in der Praxis ausführen. Je genauer Sie wissen, was Sie tun möchten – je konkreter Sie sich auf wenige effiziente und effektive Maßnahmen konzentrieren können, desto besser. So fokussieren Sie Ihren Einsatz zu Ihrem Vorteil.

 

Sweet Spot ist die Unternehmensberatung Vertrieb speziell für den Mittelstand.

Sweet Spot = professionelles Vertriebstraining und seriöses Verkaufstraining - speziell für den Mittelstand.

Mehr Verkaufen. Besser Verkaufen. Fundiert Verkaufen lernen.

Für bessere Ergebnisse im Vertrieb - Dauerhaft!   

Detaillierte Informationen über die professionellen und maßgeschneiderten Workshops, Trainings und Seminare für Ihren Verkauf & Vertrieb erhalten Sie gerne telefonisch unter     

Telefon: 0211-977198-09  

Kostenfreie Servicenummer: 0800 Sweet Spot (0800 79338 7768) 

per E-Mail info@sweet-spot.de

oder über das Kontaktformular 

 

Zum Kontaktformular



© www.sweet-spot.de JPE